Abo
  • Services:

Intel stellt Stromsparversion des Itanium 2 vor

Neue Itanium-2-Prozessoren versprechen bis zu 35 Prozent mehr Leistung

Intel hat den Stromverbrauch seines Itanium 2 gesenkt und bietet nun eine neue Version des 64-Bit-Prozessors für Multi- und Dual-Prozessor-Server an. Zugleich soll der neue Chip aber auch mehr Leistung bieten, Intel spricht von 15 bis 35 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Itanium-2-Prozessor-MP läuft mit 1,60 GHz und verfügt über 9 MByte Level-3-Cache sowie einen 400 MHz Front Side Bus (FSB). Zudem gibt es aber auch eine Version mit 1,60 GHz und nur 6 MByte L3-Cache sowie eine Variante mit 1,50 GHz und 4 MByte L3-Cache.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Continental AG, Ulm

Die Version SP für Dualprozessor-Server ist mit 1,60 GHz, 3 MByte integriertem L3 Cache und 400 oder 533 MHz FSB erhältlich. Zudem bietet Intel eine Low-Voltage-Version (LV) mit 1,3 GHz und 3 MByte L3-Cache an, die nur 62 Watt verbrauchen soll.

Die Rechenleistung der Chips will Intel bei Datenbanktransaktionen um 15 Prozent und bei generellen Integer- und Floatingpoint-Operationen um bis zu 35 Prozent gesteigert haben.

Der neue Itanium 2 mit 1,6 GHz, 9 MByte Cache und 400 MHz FSB kostet für OEMs bei Abnahme von 1.000 Stück 4.226,- US-Dollar, mit 6 MByte Cache 1.980,- US-Dollar und mit 4 MByte 910,- US-Dollar. Der Itanium 2 mit 1,6 GHz, 3 MByte Cache und 533 MHz FSB kostet 1.172,- US-Dollar, mit 400 MHz FSB 851,- US-Dollar und in der Low-Voltage-Variante mit 1,3 GHz, 3 MByte Cache und 400 MHz FSB 530,- US-Dollar.

Diverse Hersteller bieten ab sofort Systeme mit dem neuen Itanium-2-Prozessor an, darunter Bull, Dell, Fujitsu, Fujitsu Siemens, HP, Hitachi, IBM, NEC, Maxdata, Samsung, SGI und Unisys.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /