Abo
  • IT-Karriere:

ATI liefert Grafikchipsatz für Athlon 64 und Sempron

Radeon-X300-Kern sorgt für DirectX-9-Grafikausgabe

Mit dem Radeon Xpress 200 liefert ATI den ersten mit DirectX-9-Grafikkern bestückten Chipsatz für Athlon-64- und Sempron-Mainboards. Der Chipsatz unterstützt Sockel-754- und Sockel-939-AMD-Prozessoren sowie PCI-Express.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Radeon Xpress 200 ist mit einem X300-Grafikkern ausgestattet, einem für anspruchsvolle Spielefans nur bedingt geeigneten, da trotz PCI-Express nur im Low-End-Bereich angesiedelten DirectX-9-Grafikkern. Neben etwas lokalem Speicher stehen dem abgespeckten X300-Grafikkern bis zu 128 MByte Hauptspeicher (Shared Memory) zur Verfügung, was dank ATIs HyperMemory-Technologie nicht allzu viel Leistung kosten soll. Für Büro- und Multimedia-Systeme dürfte die Leistung aber mehr als ausreichend sein.

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

Ob mit (Radeon Xpress 200) oder ohne Onboard-Grafik (Radeon Xpress 200P), die beiden Ausführungen des Chipsatzes verwalten auch einen 16fach-PCI-Express-Grafiksteckplatz sowie vier einfache PCI-Express-Steckplätze für sonstige Steckkarten. Darüber hinaus gibt es vier SATA-Ports mit RAID-0- und RAID-1-Unterstützung, Gigabit-Ethernet, acht USB-Anschlüsse, Raumklang, Onboard-DVI- und VGA-Anschlüsse für Mehrschirmunterstützung und ATIs LCD-Bildoptimierungen.

Neben einer Taktung des HyperTransport auf bis zu 1 GHz verspricht ATI, dass Hersteller einfach die Southbridges von Drittanbietern wählen können und so nicht an ATI gebunden seien. Bastler sollen zudem einige Übertaktungsmöglichkeiten geboten bekommen.

Athlon-64- und Sempron-Systeme bzw. -Mainboards mit Radeon Xpress 200 sollen zum Beispiel von HP, Medion, Asus, MSI, Gigabyte, Acorp, Shuttle Computer, Jetway, Soyo, ECS, Tul, FIC, Falcon Northwest und PC Partner geplant sein. Laut ATI ist der Chipsatz bereits für Mainboard-Hersteller verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 99€ in einigen Märkten. Online nicht mehr verfügbar)
  2. (u. a. 49" für 619,99€ statt 748,90€ im Vergleich)
  3. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 97,68€ + Versand)
  4. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)

kersten.d@gmx.de 26. Nov 2004

jo, seh ich genauso...... man kanns auch übertreiben. zu meinem pc: p4 2800 ht 1024 ddr...

SGIFan 10. Nov 2004

Öhmmmm, Du hast mein Posting nicht richtig gelesen. Ich sagte, dass schon _VOR_ 3dfx SLI...

walle 10. Nov 2004

Wie alt bist Du? Ich schätze mal so unter 16.

Smileyman ('_') 09. Nov 2004

@Pow Siehst'e, was nützt mir 'ne sparsame Karte, wenn die Spiele total Mau aussehen. Da...

Qlausp 09. Nov 2004

Was den Stromverbrauch angeht, geht der Vergleich ganz klar zugunsten von ATI aus. Von...


Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Neuralink: Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction
Neuralink
Das ganze Upload-Thema ist Science Fiction

Elon Musk hat bei der Vorstellung des BCI seines Unternehmens Neuralink vollmundige Ankündigungen gemacht, was mit dem System in Zukunft alles möglich sei. Wir haben einen Hirnforscher gefragt, was von solchen Versprechungen zu halten ist.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Neuralink Elon Musk will Mensch und KI vereinen

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

    •  /