Abo
  • Services:

Microsoft zahlt 536 Millionen US-Dollar an Novell

Novell kündigt Kartellklage gegen Microsoft wegen WordPerfect an

Microsoft hat sich im Kartellrechtsstreit um NetWare mit Novell geeinigt und sich zu einer Zahlung von 536 Millionen US-Dollar an Novell verpflichtet. Zugleich kündigte Novell aber eine neue Kartellklage gegen Microsoft an, da Microsoft nach Ansicht von Novell dessen WordPerfect-Geschäft geschadet habe.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Novell und Microsoft den Streit um NetWare außergerichtlich beilegen konnten, will Novell wegen WordPerfect nun vor Gericht ziehen. Man werde noch in dieser Woche eine Klage auf Schadensersatz in unbekannter Höhe einreichen, so Novell. Microsoft habe Novells Applikationsgeschäft mit WordPerfect Mitte der 90er-Jahre geschadet.

Stellenmarkt
  1. Spiegel-Verlag Rudolf Augstein GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Während Microsoft sich zur Zahlung von 536 Millionen US-Dollar verpflichtet hat und auch alle Gegenklagen gegen Novell zurückziehen will, wird Novell sich im Gegenzug auch aus dem Kartellverfahren gegen Microsoft in Europa verabschieden.

Auch mit der Computer & Communications Industry Association (CCIA) konnte Microsoft eine Einigung im Kartellrechtsstreit erzielen. Die CCIA wird sich ebenfalls aus dem Verfahren in Europa zurückziehen, Microsoft im Gegensatz der CCIA rechtliche Aufwendungen ersetzen. Zudem tritt Microsoft der CCIA bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.099€
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Ozzy 13. Nov 2004

Genau so ist es...

Ozzy 13. Nov 2004

Tja - so ist das Business. Microsoft rettet Apple. Microsoft rette SUN. Microsoft rettet...

blabla 10. Nov 2004

kein text :)

Einsiedler 09. Nov 2004

Ganz genau. Die Vielzahl der Linux_ist_besser_als_Windows User vergessen ganz das Billy...

o.O 08. Nov 2004

"Ich will auch Geld von MS *fg* Oder ich muss sie verklagen, die Sicherheitsupdate CD von...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test

Wir testen das Thinkpad X1 Carbon Gen6, das neue Business-Ultrabook von Lenovo. Erstmals verbaut der chinesische Hersteller ein HDR-Display und einen neuen Docking-Anschluss für die Ultra Docking Station.

Lenovo Thinkpad X1 Carbon Gen6 - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


      Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
      Anthem angespielt
      Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

      E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

      1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
      2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
      3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

        •  /