Abo
  • Services:

Ratenkauf soll Smartphone-Absatz ankurbeln

Talkline startet Finanzierung per Ratenzahlung von Mobiltelefonen in Deutschland

Der Mobilfunk-Service-Provider Talkline will den Absatz vor allem von Smartphones steigern, indem Kunden ein Ratenkauf von Mobiltelefonen mit einem effektiven Jahreszins von 0 Prozent angeboten wird. Das Angebot gilt allerdings nur beim Kauf eines mindestens 150,- Euro teuren Mobiltelefons, wenn zugleich ein Vertrag abgeschlossen wird, so dass als Geräteklasse nur das Smartphone-Segment übrig bleibt.

Artikel veröffentlicht am ,

Talkline bietet über seinen Online-Shop ab sofort die Möglichkeit, beim Kauf eines Handys und Abschluss eines Mobilfunkvertrags eine Ratenzahlung zu wählen, wenn der Gerätepreis bei mindestens 150,- Euro liegt. Die Höhe der Bestellsumme wird hingegen für die Ratenoption nicht berücksichtigt, da allein der Preis für ein einzelnes Handy zählt. Der Ratenkauf steht ebenfalls nicht zur Wahl, wenn man auf einen Handy-Vertrag verzichtet und bereit ist, den nicht subventionierten Gerätepreis zu zahlen.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Digital GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Somit verbleiben im Talkline-Sortiment nur eine Hand voll Handys, die mit der Ratenzahlungsoption gekauft werden können und zumeist der Kategorie der Smartphones angehören. Bei Abschluss eines Ratenvertrages liegt der effektive Jahreszins bei 0 Prozent, so dass keine weiteren Kosten anfallen sollten. Die Laufzeit des Kredits beträgt immer 18 Monate und wird von der CC-Bank angeboten.

Nun bleibt abzuwarten, wie die Konkurrenz auf die Möglichkeit des Handy-Ratenkaufs reagiert und ob andere Mobilfunk-Anbieter bald mit ähnlichen Angeboten auf den Markt kommen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€

Klaus 08. Nov 2004

sollte nen Vertrag abschliessen wo er das Smartphone für lau bekommt

Phil o'Soph 08. Nov 2004

Kredite nur dann, wenn sie Gewinn bringen -- egal wie niedrig der Zins. Wer nicht durch...

2cebts 08. Nov 2004

wer denkt denn an die Kunden? Es geht drum, dass die Firmen Geld reinbekommen. Und wenn...

Kredit-Hi 08. Nov 2004

Seh ich genauso, wer noch nicht einmal ein paar poppelige Hundert Euronen übrig hat für...

nixda-1 08. Nov 2004

wer sich keine 200 bis 400 Euro für ein Telefon flüssig hat, sollte davon Abstand nehmen...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /