Externer DVB-T-Tuner auch von TerraTec

Cinergy T2 bereits verfügbar

Nach einigen anderen Herstellern bietet nun auch TerraTec mit der Cinergy T2 einen externen DVB-T-Tuner für den Anschluss an PC und Notebook an. Die Videodaten werden per USB-2.0-Schnittstelle geliefert, über welche die Cinergy T2 auch mit Strom versorgt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Cinergy T2
Cinergy T2
Das TV-Signal von freien, terrestrischen TV-Programmen erhält die Cinergy T2 durch eine mitgelieferte Antenne mit Magnetfuß, alternativ kann auch eine andere Antenne genutzt werden. Die Bedienung des mit der Cinergy T2 ausgestatteten PCs bzw. Notebooks kann auch per mitgelieferter Infrarot-Fernbedienung erfolgen.

Stellenmarkt
  1. Linux Softwareentwickler (m/w/d)
    Polytec GmbH, Waldbronn
  2. IT-System Architect ERP (m/w/d)
    Völkl Sports GmbH, Straubing
Detailsuche

Die ebenfalls mitgelieferte Windows-Software erlaubt zeitversetztes Fernsehen (Time Shifting) und EPG-gesteuerte Videoaufnahmen. Zur Bearbeitung sowie Archivierung der Aufnahmen auf CD oder DVD liegt zudem die Software Ulead MovieFactory 3 bei. Ebenfalls beigepackt ist die DVD-Wiedergabe-Software Cyberlink Power DVD 5.0.

TerraTecs Cinergy T2 soll bereits in "ausgewählten Media-Märkten" und etwas später auch über andere Händler für rund 100,- Euro verfügbar sein, so TerraTec.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schteffl 03. Jun 2005

nimm i-tele dann klappt`s auch mit`m MAC . MAC Mini 512MB RAM externer USB / Bluetooth...

Night2 10. Mai 2005

Wie gut dein Empfang ist hängt davon ab wo du wohnst je nähr du an einem Sendemast...

Merdan 05. Mai 2005

dvb-t geräte kannst du erst ab 30.5.2005 benützen weil es noch in der testphase ist du...

Kalte Luft 25. Feb 2005

Hallo Leute, also hab mir das Teil gestern gekauft. Alles funktioniert prima bis auf das...

Kalte Luft 25. Feb 2005

Hallo Leute, also hab mir das Teil gestern gekauft. Alles funktioniert prima bis auf das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Echo Show 15 249,99€ • eero 6 Wifi 6 System 3er-Pack 299€ • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /