Abo
  • Services:

Desktop-Linux von Novell

Novell macht Suns Java Desktop System Konkurrenz

Mit dem Novell Linux Desktop 9 liefert Novell jetzt eine spezielle Linux-Distribution für Unternehmens-Desktops aus. Basierend auf Suse Linux liefert Novell ein Paket aus Betriebssystem, Applikationen, Support, Training und Beratung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Novell Linux Desktop soll vor allem in Call-Centern oder im Schalter-Bereich zum Einsatz kommen. Dazu liefert Novell ein umfangreiches Paket. Darin enthalten ist eine spezielle, von Novell/Ximian angepasste Version von OpenOffice.org, Mozilla Firefox als Browser und Evolution als Groupware-Client, der E-Mail, Kalender und Aufgaben in einer Applikation zusammenfasst.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen

In Kombination mit ZENworks bietet Novell zudem eine Management-Lösung an, die die Verwaltung großer Zahlen von Desktops erlaubt.

Der Novell Linux Desktop 9 soll ab 12. November zum Preis von 50,- US-Dollar pro System einschließlich Updates für ein Jahr über Novell-Partner zu haben sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

ark 09. Nov 2004

Nun ja, setzt das Unternehmen A bereits Server ein, die mit Suse enterprise Linux...

jawoll 08. Nov 2004

Interessant, wusste ich nicht! Danke

Bluesm@n 08. Nov 2004

Das is genau der Grund wieso es die LSB gibt.

jawoll 08. Nov 2004

Ich finde diese Vielfalt an Desktop-Versionen erschwert einem doch die Arbeit: jede...

MaX 08. Nov 2004

Für Unternehmen ist ehr die integration mit iFolders und ZEN-Works interessant.


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /