Abo
  • Services:

Eltern brauchen Handy-Rechnung der Kinder nicht zu zahlen

Beschränkte Geschäftsfähigkeit lässt Anbieter auf den Kosten sitzen

Eltern brauchen die Handy-Rechnung ihrer Kinder nicht zu zahlen, wenn die Kinder minderjährig sind und den Mobilfunk-Vertrag auf eigene Faust abgeschlossen haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Minderjährige zwischen sieben und 18 Jahren brauchen die Einwilligung ihrer Eltern, damit der Vertrag wirksam wird, schreibt der Tagesspiegel unter Berufung auf die Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale Brandenburg, Sabine Fischer.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Stimmen die Eltern dem Vertragsschluss nicht zu, bleiben die Anbieter auf den Kosten für den monatlichen Grundpreis und den Verbindungsentgelten sitzen.

Nach Erfahrungen aus der Beratungspraxis gehören Handy-Verträge zu den häufigsten Gründen für eine Verschuldung von Familien.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Ekelpack 23. Nov 2004

Solange keine Einwiligung der Eltern besteht, ist der Vertrag schwebend unwirksam, d.h...

Ekelpack 23. Nov 2004

Leider liegst Du nicht ganz richtig. Ein nicht lediglich vorteilhafter Vertrag eines...

kische40 11. Nov 2004

...einfach mal die Fresse halten!" lautet ein alter weiser Spruch. Wenn Du meinst, das...

Hansi 11. Nov 2004

Dieser Spruch zeigt nur wie weit der Neid schon vorgeschritten ist. Kinder unter 18 sind...

hmm 09. Nov 2004

Müssen Eltern auch nicht haften, wenn das minderjährige Kind sich z.B. bei RTL-Club...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /