Abo
  • Services:

Spieletest: Tony Hawks Underground 2 - Zerstörerische Action

Sechster Teil des Skateboard-Dauerbrenners

Activision versteht es wirklich, die eigenen Top-Seller bestmöglich über Jahre hinweg zu vermarkten: Nachdem der Tony-Hawk-Reihe nach dem vierten Teil ein wenig die Luft auszugehen schien, dachte man sich einfach einen neuen Namen aus, fügte ein paar Lauf- und Fahrpassagen sowie einen ausführlichen Karriere-Modus hinzu - und fertig war Tony Hawks Underground. Das verkaufte sich dann wiederum immens gut - und bekommt jetzt natürlich folgerichtig mit Tony Hawk's Underground 2 eine Fortsetzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Tony Hawks Underground 2
Tony Hawks Underground 2
Tony Hawk's Underground 2 sind prinzipiell zwei Spiele in einem: Neben dem eigentlichen Kern des Spiels - dem Story-Modus - wurde nämlich auch ein "Classic Mode" integriert, der alle die freuen dürfte, die mit dem zusätzlichen Schnickschnack der letzten Teile wenig anfangen konnten. Hier geht es wirklich ganz puristisch nur darum, durch so viele Tricks wie möglich neue Highscores aufzustellen, die Buchstaben S-K-A-T-E einzusammeln und mit langen Grind- und Sprung-Combos zu beeindrucken; spielerische Neuerungen sucht man hier komplett vergeblich.

Inhalt:
  1. Spieletest: Tony Hawks Underground 2 - Zerstörerische Action
  2. Spieletest: Tony Hawks Underground 2 - Zerstörerische Action

Screenshot #2
Screenshot #2
Die gibt es dafür im Story-Modus, in dem man entweder mit dem Team Hawk oder aber mit dem Team Bam in die Schlacht zieht - neben dem namensgebenden Tony Hawk wurde mit Bam Margera somit eine zweite Skateboard-Legende ins Spiel integriert. "Team" heißt das Ganze deshalb, weil nun zwischen verschiedenen Charakteren gewechselt wird - neben dem selbst erstellten Skater ist man auch mit vorgegebenen Brettprofis unterwegs, unter die sich stellenweise recht krude Fantasiegesellen mischen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Ziel ist es, an verschiedenen Orten soviel Zerstörung wie möglich zu hinterlassen - diesmal wird auch auf Friedhöfen gegrindet oder über Kanonen gesprungen, und wer dabei für mehr Chaos sorgt, bringt das eigene Team in Führung. Eifrige MTV-Zuschauer werden sich nicht grundlos an Jackass erinnert fühlen - ähnlich wie bei der TV-Show stehen jetzt halsbrecherische Stunts und andere für den Körper alles andere als ungefährliche Aktionen im Vordergrund.

Spieletest: Tony Hawks Underground 2 - Zerstörerische Action 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Cotzbrocken 09. Mai 2005

punki3 stinkt und hat Gicht

punki3 07. Feb 2005

Ich fande Thug 1 ja besser als Thug 2!!! Ausserdem finde ich eh da ich alle Tony Hawks...

CRAY 08. Nov 2004

Is eben ein Konsolenspiel, was will man da schon erwarten... :) (und, ja ich weiß es gibt...

Ace 08. Nov 2004

Also mit dem Fazit von Golem bin ich nciht zufrieden. Ich besitze den Vorgänger fürn...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /