E-Plus bringt BlackBerry-Handy Siemens SK65 mit Tastatur

Tri-Band-Handy Siemens SK65 mit herausdrehbarer Mini-Tastatur und Bluetooth

Anfang Dezember 2004 bringt E-Plus das BlackBerry-Handy SK65 von Siemens in Deutschland auf den Markt und entschied sich dabei für das Modell mit voller BlackBerry-Unterstützung. Allerdings lassen sich die BlackBerry-Funktionen nur dann nutzen, wenn auf Unternehmensseite entsprechende Server-Software für den Datenaustausch installiert wurde. Zudem steckt im Siemens SK65 eine herausdrehbare Tastatur, um darüber bequem E-Mails zu beantworten oder auch mal längere Notizen einzugeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens SK65
Siemens SK65
Siemens bezeichnet den Tastaturmechanismus im SK65 als x2type (sprich: cross-to-type), denn die Tastatur wurde in den hinteren Gehäuseteil des Geräts integriert und lässt sich von dort um 90 Grad herausdrehen. Die QWERTZ-Tastatur (Fotos zeigen das US-Modell mit QWERTY-Layout) lässt sich dann mit den Daumen der beiden Hände bedienen, während das Display zwischen die Tastatur rückt. Wenn die Tastatur weggeklappt ist, steht immer noch die unter dem Display befindliche Handy-Klaviatur bereit, um die grundlegenden Funktionen darüber abzuwickeln.

Inhalt:
  1. E-Plus bringt BlackBerry-Handy Siemens SK65 mit Tastatur
  2. E-Plus bringt BlackBerry-Handy Siemens SK65 mit Tastatur

SK65
SK65
Durch die Integration der BlackBerry-Funktion können über das SK65 bequem E-Mails, Termine sowie Adressen etwa mit einem Firmennetzwerk ausgetauscht werden, wozu allerdings entsprechende Server-Applikationen von Research In Motion (RIM) eingebunden sein müssen. Die E-Mails werden BlackBerry-typisch in kleinen 2-KByte-Häppchen automatisch auf das SK65 per GPRS-Netzwerk übermittelt. Will man sich über neu eingegangene E-Mails informieren, genügt ein kurzer Blick in den im SK65 integrierten E-Mail-Client.

Siemens SK65
Siemens SK65
Bei der BlackBerry-Integration hat man die Wahl zwischen dem BlackBerry-Web-Client, was ideal für E-Mail-Systeme in kleinen Büroumgebungen sein soll, sowie dem BlackBerry Enterprise Server für größere Unternehmen, wo dann auch eine sichere Synchronisation von Terminen und Adressen mit Exchange- oder Domino-Servern möglich ist. Der BlackBerry Enterprise Server Mobile Data Service (MDS) ermöglicht Mitarbeitern zusätzlich den Zugriff auf das Intranet und somit auch auf spezielle Programme und Datenbanken des Unternehmens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
E-Plus bringt BlackBerry-Handy Siemens SK65 mit Tastatur 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Sven 11. Mai 2005

Hallo Thilo, hatte eines der wenigen SK65 mit BB Build-in von Vodafone zum Test (noch...

Thilo 08. Apr 2005

Hallo, ich suche jemanden der Erfahrung hat mit der Konfiguration eines SK65 und...

Jabba 09. Dez 2004

Man(n) kannst mit der Empfindlichkeit auch übertreiben. Jabba

Hallo 22. Nov 2004

Hiptop von Eplus 20 Euro / Monat, mit dem Hiptop kann man sogar ins echte Netz. Email...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /