Abo
  • Services:
Anzeige

World of Warcraft - US-Starttermin bekannt

So teuer wie EverQuest 2

Am 23. November 2004 ist es so weit - dann startet das kampflastige Online-Rollenspiel World of Warcraft (WoW) gleichzeitig in Australien, Neuseeland und den USA. Das für Windows und Mac entwickelte WoW liegt bei den monatlichen Preisen gleichauf mit EverQuest 2, so dass zu befürchten ist, dass rund 15,- US-Dollar pro Monat zumindest bei den Toptiteln üblich werden.

World of Warcraft
World of Warcraft
In Europa, Korea und weiteren asiatischen Ländern soll das Spiel kurze Zeit später folgen, allerdings werden sich Europäer wohl noch bis Anfang 2005 gedulden müssen. Zumal Blizzard es ungerne sieht, wenn Spieler aus anderen Regionen etwa auf den US-Servern spielen wollen.

Anzeige

World of Warcraft versetzt die Spieler ins aus den Fantasy-Strategiespielen bekannte Warcraft-Universum, erlaubt ihnen, sich einem der miteinander im Krieg befindlichen Reiche anzuschließen und mit- und gegeneinander zu kämpfen. Dabei setzt Blizzard auf schnellen Einstieg ins Spiel durch eine leichte Bedienung und will damit auch diejenigen ansprechen, die mit Online-Rollenspielen bisher keine Erfahrung haben - in der noch laufenden europäischen Beta fiel der Einstieg in der Tat sehr leicht.

WoW läuft auf PCs ab Windows 98 und Macintosh-Rechnern. In den USA kostet das Spiel inklusive Freimonat rund 50,- US-Dollar, eine Sammler-Edition mit exklusivem In-Game-Haustier für den WoW-Helden, Textil-Landkarte, Soundtrack-CD, Making-of-DVD, Bilderbuch und von den Entwicklern signiertem Handbuch kostet 80,- US-Dollar.

Nach dem Freimonat werden monatlich - wie auch bei EverQuest 2 - 15,- US-Dollar fällig, die sich auf monatlich 14,- US-Dollar (Drei-Monats-Abo) respektive 13,- US-Dollar (Halbjahres-Abo) senken lassen. Bisher waren bei Online-Rollenspielen noch 13,- US-Dollar pro Monat und bei längerer Abonnement-Zeit auch weniger üblich - bei Titeln wie EverQuest 2 und WoW scheint man es sich erlauben zu können. An einen Einsteiger- und Zeittarif haben sich leider weder Sony Online Entertainment noch Blizzard herangetraut. Bezahlt werden kann WoW per Kreditkarte, Paypal und Pre-Paid-Spielkarte.


eye home zur Startseite
Armada 10. Mai 2005

FREAKS!!!!!!!!!!!!!!!

LoupGarou 30. Nov 2004

Mann,musst du Komplexe haben *tätschel* .

LoupGarou 30. Nov 2004

Wenn die Klingen online auf demselbem Niveau gekreuzt werden *würg*.

eXcelsis 29. Nov 2004

hi Du hast auch ne klare Meinung kannst aber nicht einmal mit einer Argumentierung...

eXcelsis 29. Nov 2004

hi du legst deine Meinung klar auf den Tisch aber man sollte bei einer Stellungnahme nie...


LostFocus / 05. Nov 2004

WoW - teuer.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  2. Teradata GmbH, Düsseldorf
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  4. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-33%) 39,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Elektroautos waren nie unbeliebt in Deutschland

    JackIsBlack | 05:14

  2. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    ve2000 | 04:55

  3. Re: Migration X11 -> Wayland

    breakthewall | 04:44

  4. Re: Wow, sehr gut. Haben will.

    Köln | 04:08

  5. Re: äußerst überraschend

    Apfelbrot | 04:03


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel