Abo
  • Services:

World of Warcraft - US-Starttermin bekannt

So teuer wie EverQuest 2

Am 23. November 2004 ist es so weit - dann startet das kampflastige Online-Rollenspiel World of Warcraft (WoW) gleichzeitig in Australien, Neuseeland und den USA. Das für Windows und Mac entwickelte WoW liegt bei den monatlichen Preisen gleichauf mit EverQuest 2, so dass zu befürchten ist, dass rund 15,- US-Dollar pro Monat zumindest bei den Toptiteln üblich werden.

Artikel veröffentlicht am ,

World of Warcraft
World of Warcraft
In Europa, Korea und weiteren asiatischen Ländern soll das Spiel kurze Zeit später folgen, allerdings werden sich Europäer wohl noch bis Anfang 2005 gedulden müssen. Zumal Blizzard es ungerne sieht, wenn Spieler aus anderen Regionen etwa auf den US-Servern spielen wollen.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH - epay, Martinsried, Föhren
  2. Garz & Fricke GmbH, Hamburg

World of Warcraft versetzt die Spieler ins aus den Fantasy-Strategiespielen bekannte Warcraft-Universum, erlaubt ihnen, sich einem der miteinander im Krieg befindlichen Reiche anzuschließen und mit- und gegeneinander zu kämpfen. Dabei setzt Blizzard auf schnellen Einstieg ins Spiel durch eine leichte Bedienung und will damit auch diejenigen ansprechen, die mit Online-Rollenspielen bisher keine Erfahrung haben - in der noch laufenden europäischen Beta fiel der Einstieg in der Tat sehr leicht.

WoW läuft auf PCs ab Windows 98 und Macintosh-Rechnern. In den USA kostet das Spiel inklusive Freimonat rund 50,- US-Dollar, eine Sammler-Edition mit exklusivem In-Game-Haustier für den WoW-Helden, Textil-Landkarte, Soundtrack-CD, Making-of-DVD, Bilderbuch und von den Entwicklern signiertem Handbuch kostet 80,- US-Dollar.

Nach dem Freimonat werden monatlich - wie auch bei EverQuest 2 - 15,- US-Dollar fällig, die sich auf monatlich 14,- US-Dollar (Drei-Monats-Abo) respektive 13,- US-Dollar (Halbjahres-Abo) senken lassen. Bisher waren bei Online-Rollenspielen noch 13,- US-Dollar pro Monat und bei längerer Abonnement-Zeit auch weniger üblich - bei Titeln wie EverQuest 2 und WoW scheint man es sich erlauben zu können. An einen Einsteiger- und Zeittarif haben sich leider weder Sony Online Entertainment noch Blizzard herangetraut. Bezahlt werden kann WoW per Kreditkarte, Paypal und Pre-Paid-Spielkarte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Armada 10. Mai 2005

FREAKS!!!!!!!!!!!!!!!

LoupGarou 30. Nov 2004

Mann,musst du Komplexe haben *tätschel* .

LoupGarou 30. Nov 2004

Wenn die Klingen online auf demselbem Niveau gekreuzt werden *würg*.

eXcelsis 29. Nov 2004

hi Du hast auch ne klare Meinung kannst aber nicht einmal mit einer Argumentierung...

eXcelsis 29. Nov 2004

hi du legst deine Meinung klar auf den Tisch aber man sollte bei einer Stellungnahme nie...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /