Abo
  • Services:
Anzeige

E-Plus nimmt Mode-Handy Nokia 7280 ins Programm

Tri-Band-Handy Nokia 7280 mit Bluetooth, Digitalkamera und EDGE-Unterstützung

E-Plus nimmt pünktlich zum Weihnachtsgeschäft das Mode-Handy 7280 von Nokia ins Sortiment und will damit vor allem modebewusste Kunden ansprechen. Das Nokia 7280 gehört zu einer Reihe von vor kurzem neu vorgestellten Mobiltelefonen, die weniger auf technische Raffinessen, sondern vielmehr auf ein attraktives Äußere getrimmt wurden. Nokia verfolgt damit einen ähnlichen Ansatz wie seinerzeit Siemens mit der Xelibri-Reihe, welche allerdings bereits wieder eingestellt wurde.

Nokia 7280
Nokia 7280
Besonders auffällig beim Nokia 7280 ist der Verzicht auf eine normale Handy-Klaviatur, um ein möglichst schlankes Gerät anbieten zu können. Nach Auffassung der finnischen Designer genügen wenige Knöpfe zur Steuerung des Geräts, wobei eine Sprachsteuerung helfend zur Seite steht und so für eine komfortable Bedienung sorgen soll.

Anzeige

Nokia 7280
Nokia 7280
Eingehende Anrufe nimmt man durch leichtes Aufschieben des Gehäuses entgegen, was dann auch gleich die integrierte Linse der eingebauten VGA-Digitalkamera freilegt. Das 115 x 32 x 19 mm messende Handy besitzt ein Display mit maximal 65.536 Farben bei einer Auflösung von 104 x 208 Pixeln. Zudem unterstützt das Tri-Band-Gerät für die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz neben GPRS auch EDGE und Bluetooth. Zu den weiteren Funktionen gehören ein UKW-Radio, ein Browser gemäß WAP 2.0, MMS, polyphone Klingeltöne und eine Infrarot-Schnittstelle.

Nokia 7280
Nokia 7280
Das 84 Gramm leichte Handy bietet mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von lediglich 3 Stunden und hält im Bereitschaftsmodus rund 10 Tage durch, was ebenfalls nicht gerade üppig für ein modernes Mobiltelefon ist. Für ein knappes Jahr hatte Siemens mit der Xelibri-Reihe versucht, Mobiltelefone vornehmlich als Mode-Artikel zu vermarkten, was allerdings von bescheidenem Erfolg gekrönt war, denn im Mai 2004 wurde die Xelibri-Reihe wieder eingestellt. Nun bleibt abzuwarten, ob Nokia mit einem ähnlichen Konzept mehr Erfolg beschieden ist.

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft will E-Plus das Nokia 7280 voraussichtlich Anfang Dezember 2004 in den Handel bringen und bietet das Handy bei Abschluss eines E-Plus-Mobilfunkvertrags zum Preis von 399,90 Euro an.


eye home zur Startseite
Night Woman 22. Nov 2004

das handy will ich haben!!! nur finde ich es eine frechheit mit einem vertrag noch 400...

radar 08. Nov 2004

Na ja das dies ein Handy sein soll mauß Nokia noch dazu schreiben, sieht eher aus wie ein...

Haschkeks 08. Nov 2004

Ich hab hier ne Agfamatic 6008, die läuft nach dem selben Prinzip.Nur ohne Telefon ;)

RTD 07. Nov 2004

sehr gut....Trash-Wasauchimmer-Produzent Nr.1.... ;-))

park 07. Nov 2004

wunderschönes design und ein konsequenter schritt auf die tastatur zu verzichten. die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über KILMONA PersonalManagement GmbH, Großraum Karlsruhe
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Bielefeld
  3. FactSet Digital Solutions GmbH, Frankfurt
  4. headwaypersonal gmbh, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€ statt 99,90€
  2. 179,90€ statt 199,90€
  3. bis zu 45% günstiger

Folgen Sie uns
       


  1. Monopol

    Qualcomm muss 1 Milliarde Euro Strafe an EU zahlen

  2. Eagle EG6330K

    Die Isetta wird elektrisch

  3. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  4. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  5. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  6. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  7. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  8. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  9. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen

  10. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raumfahrt: Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen
Raumfahrt
Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Sprachassistenten: Alexa ist Feministin
Sprachassistenten
Alexa ist Feministin
  1. Amazon Alexa kommt auf Backöfen, Uhren, Kopfhörer und Brillen
  2. Digitale Assistenten Verzahnung von Alexa und Cortana verzögert sich
  3. Alexa for Business Amazon will, dass mehr im Büro gequatscht wird

Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Newsletter-Dienst Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten
  2. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  3. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an

  1. Recycling?

    ptepic | 12:46

  2. Re: Preis bei Abo bei Audible

    rapunzel666 | 12:44

  3. Re: Abschlussnote 1,0 Dipl.-Inf. (Uni) ... ich...

    a user | 12:43

  4. Re: Erinnerungen im Kalender und SmartHome...

    Wanderdüne | 12:43

  5. Re: 9000 Euro pro MWh?

    Misel | 12:42


  1. 12:54

  2. 12:45

  3. 12:18

  4. 12:06

  5. 11:48

  6. 11:43

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel