Abo
  • Services:

Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da

Neue Multiplayer-Optionen und Einheiten

Für das PC-Spiel Soldiers - Heroes Of World War II steht ein kostenloses neues Add-On zum Download bereit. Die knapp 160 MByte große Datei beinhaltet neue Multiplayer-Modi, neue Fahrzeuge, einige Gameplay-Erweiterungen und Verbesserungen sowie zwölf neue Maps.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man schlüpft wie gehabt in die Rolle von Briten, Amerikanern, Russen oder Deutschen und kann sich nun auf zwölf neuen MP-Maps Gefechte liefern. Die fünf neuen Multiplayer-Combat-Modi beinhalten Deathmatch - Standard Deathmatch-Modus mit Team-Gefecht oder 1-gegen-1-Survival-Mode. Im Assault-Modus muss das verteidigende Team ein Gebiet mittels Scharfschützennestern, Minen, Sprengfallen etc. gegen das andere Team verteidigen. Dieses versucht wiederum, mit allen Mitteln die Stellungen zu infiltrieren und zu eliminieren.

Inhalt:
  1. Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da
  2. Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Multiplayer-Modus King of the Hill erfordert, dass man eine Hügelstellung länger als das andere Team halten muss, um Punkte zu gewinnen. Bei der Variante Victory Points muss man strategisch platzierte Flaggen-Zonen erobern, bevor einem das andere Team zuvorkommt. Allerdings können die Zonen auch zurückerobert werden. Man muss sich permanent entscheiden: Entweder, man versucht, die Zonen zu halten oder möglichst schnell viele Zonen zu erobern.

Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

darkman 08. Mai 2005

hi leute habe probleme komme nicht weiter in dem russischen feldzug. mission katyscha.

Harlekin 13. Nov 2004

Hallo ich teste nun den patch mal aus, da ich derzeit massive Probleme habe, wenn ich...

aLVaMaN 07. Nov 2004

Der erste Patch erschien quasi sofort bei Erscheinen des Spiels... Ob das gut oder...

cmi 05. Nov 2004

ja klar lass dich einlullen. sind se nich gut bei codemasters? :D das sind (abgesehen...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /