Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da

Screenshot #3
Screenshot #3
Bei der Option Escort soll das verteidigende Team, bewaffnet mit Infanterie und Fahrzeugen, versuchen, eine bestimmte Anzahl von Lastwagen von einer Seite der Karte heil auf die andere zu bringen. Das angreifende Team sollte dieses mit Infanterie-Einheiten verhindern.

Stellenmarkt
  1. SAP Senior Consultant S / 4HANA Transformation / Migration (m/w/d)
    cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. IT Techniker/IT Support Soft- und Hardware (m/w/d)
    Rail Power Systems GmbH, München
Detailsuche

Dazu kommt in allen Single- und Multiplayer-Modi eine verbesserte Inventarübersicht und eine Spezialisierung von Einheiten auf bestimmte Waffen. Außerdem wurde eine physikalische Ausbalancierung des Raketenwerfers integriert und eine variable Einstellung der Spielgeschwindigkeit eingebaut.

Screenshot #4
Screenshot #4
Abgesehen von diesen und einigen weiteren Verbesserungen gibt es zudem eine satte Anzahl neuer Einheiten, die bisher nicht in der Singleplayer-Kampagne zu finden waren. Bei den Allierten sind dies der Crusader (britischer Panzer), M36 Slugger, M4A3 Calliope, Mk II Daimler und M26 Pershing.

Die russischen Einheiten erhalten das T34-Minenräumfahrzeug, KV-2, IS-2 und den ISU-152. Bei den Deutschen kommt das PZ-4D-Minenräumfahrzeug, ein Jagdpanther, der Ferdinand sowie der Panzerwerfer 42 dazu.

Das Multiplayer-Upgrade kann unter www.codemasters.de/soldiers/downloads.php?territory=German heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Freies Add-On zu Soldiers - Heroes Of World War II ist da
  1.  
  2. 1
  3. 2


darkman 08. Mai 2005

hi leute habe probleme komme nicht weiter in dem russischen feldzug. mission katyscha.

Harlekin 13. Nov 2004

Hallo ich teste nun den patch mal aus, da ich derzeit massive Probleme habe, wenn ich...

aLVaMaN 07. Nov 2004

Der erste Patch erschien quasi sofort bei Erscheinen des Spiels... Ob das gut oder...

cmi 05. Nov 2004

ja klar lass dich einlullen. sind se nich gut bei codemasters? :D das sind (abgesehen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz-COO Schäfer
"Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Genesis GV60: Hyundai kündigt Gesichtserkennung für Elektro-SUV an
    Genesis GV60
    Hyundai kündigt Gesichtserkennung für Elektro-SUV an

    Die zu Hyundai gehörende Automarke Genesis stattet ihren Elektro-SUV GV60 mit Gesichtserkennung aus - und macht Schlüssel damit überflüssig.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /