Abo
  • Services:

Linux Networx stellt neues Cluster-Speichersystem vor

Xilo nutzt Lustre und verspricht hoch skalierbare Speichersysteme

Das Start-up-Unternehmen Linux Networx hat mit dem "Xilo Scalable Storage System" eine neue skalierbare Speichertechnik vorgestellt. Xilo ist in der Lage, verschiedene Speichereinheiten zu einer zusammenzufassen, so dass sich große Dateien auf mehrere Speichergeräte verteilen lassen, was eine höhere Effizienz verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Xilo lassen sich so alle Speichergeräte über eine einzige Schnittstelle verwalten, wobei sich das Speicher-Subsystem leicht verwalten und aktualisieren lassen soll. Es erlaubt auch die Aktualisierung des eingerichteten Betriebssystems und bietet eine Feineinstellung für die Attribute des ausgewählten Dateisystems.

Stellenmarkt
  1. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg

Dabei unterstützt Xilo das Cluster-File-System Lustre, das auf Tausende von Rechnerknoten und Kapazitäten im Petabyte-Bereich skaliert werden kann. Durch die Integration mit Lustre bietet Xilo einen globalen Name-Space für bessere Verwaltbarkeit und Effizienz.

Xilo wurde speziell für EDV-Systeme von Linux Networx entworfen und soll speziell auf die Herausforderungen einer Cluster-Speicherung ausgelegt sein. "Xilo bedient einen Bedarf in der Speicherindustrie nach hochgradig leistungsfähiger, skalierbarer Speicherung mit einem beeindruckenden Preis-Leistungs-Verhältnis", verspricht Eric Pitcher, Vice President für Technical Marketing bei Linux Networx.

Linux Networx kündigte zudem den Abschluss einer Finanzierungsrunde über 40 Millionen US-Dollar an. Oak Investment Partners führte die Runde an, zu der auch der neue Investor Tudor Ventures gehört.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 54,99€

krille 05. Nov 2004

.. mehr braucht man eh nicht

Horschd 05. Nov 2004

Das ist doch totale Pauschalierung! Sicherlich werden die 20 GB für den 08/15-Standard...

Tantalus 05. Nov 2004

Oh je, das ist dann natürlich was anderes... ;-)

Toppi 05. Nov 2004

Nee, aber der Kaffee war alle ;-)

Tantalus 05. Nov 2004

Maso oder was? ;-)


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /