Abo
  • Services:

Neue Phishing-Variante zum Ausspähen von Bankdaten entdeckt

Phishing-Angriff manipuliert Host-Dateien

Vor kurzem wurde eine neuartige Phishing-Variante im Internet entdeckt, die keine der bislang bekannten Mechanismen verwendet und arglose Nutzer auf nachgemachte Bank-Webseiten schleust, um darüber Login und Kennwort der betreffenden Kunden auszuspionieren. Diese Beobachtung machten die Sicherheitsspezialisten von MessageLabs in den vergangenen Tagen, allerdings wurden entsprechende Phishing-E-Mails nur in Brasilien entdeckt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei Phishing-Attacken allgemein üblich, setzen auch in diesem Fall die Angreifer darauf, dass ihre Opfer für die E-Mail-Verwaltung Outlook oder Outlook Express und den Internet Explorer als Web-Browser verwenden. Zudem verlangt ein erfolgreicher Angriff nach einem aktivierten Windows Scripting Host sowie der Aktivierung von ActiveX auf Seiten des Opfers. Wird dann die HTML-Ansicht der empfangenen Phishing-E-Mail geöffnet, manipuliert ein Script die Host-Dateien auf dem Rechner.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Universität Passau, Passau

Meldet man sich dann mit derart manipulierten Host-Dateien bei seiner Bank an, wird diese Anfrage auf eine gefälschte Seite gelenkt, die dem Aussehen der Bank nachgebildet ist. Eine derartige Umleitung bemerkt ein Opfer nach Erkenntnissen von MessageLabs nicht ohne weiteres und wägt sich in Sicherheit, die Anmeldedaten direkt an seine Bank weiterzureichen. Tatsächlich werden Benutzername und Kennwort für den Bankzugang aber an die Webseite der Betrüger gesendet, die sich dann Zugriff auf fremde Bankkonten verschaffen können.

MessageLabs sieht darin eine neuartige Form der Bedrohung von Phishing-Attacken, auch wenn die entdeckten Fälle von derartigen E-Mails sehr gering sind und auch nur im portugiesischsprachigen Brasilien entdeckt wurden. Eine akute Bedrohung geht derzeit davon nicht aus, aber es zeigt wohl neue Angriffswege, die von Phishing-Attacken ausgehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

Harry 05. Nov 2004

leider prüfen viele User ja noch nicht einmal die URL.... Bei einem gefälschten...

Maecki 05. Nov 2004

Ich habe einige händisch hinzugefügte Root-Zertifikate in meinem Zertifikatsspeicher...

Q 05. Nov 2004

Ja? Wie machst Du das? Bei Thawte ein zweites Zertifikat für xxxbank.de beantragen auf...

interpixel.de 05. Nov 2004

Bei all diesen Szenarien, ob Scanner am Geldautomaten oder sonst was, erscheint mir...

Harry 05. Nov 2004

Das Zeritifkat muss doch gar nicht gefälscht sein. Es muss nur zur URL passen - und das...


Folgen Sie uns
       


Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live

Die Spezialmanöver Ha-Do-Ken und Sho-Ryu-Ken sind tief in den Gehirnen von Beat'em-up-Fans verankert. Im Livestream holt sie Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek hervor und wird versuchen, sie mit dem neuen Arcade Stick von Lioncast für die Konsole umzusetzen.

Street Fighter 30th Anniversary Collection - Live Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /