Microsoft informiert vorab über Sicherheits-Patches

Vorabinformation soll bessere Planbarkeit bringen

Microsoft will sicherheitsinteressierten Kunden nun bereits vor dem monatlichen Patch-Day über neu erscheinende Sicherheits-Patches informieren. So sollen jeden Donnerstag vor einem Patch-Day Vorabinfos dazu veröffentlicht werden, welche Produkte mit einem Patch bedacht werden und wie gefährlich die dadurch geschlossenen Sicherheitslücken sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft will am Patch-Day für den November 2004 damit beginnen, entsprechende Informationen zu den geplanten Security Bulletins vorab bereitzustellen. Während man die Informationen zunächst nur auf der Sicherheits-Technet-Seite bei Microsoft finden wird, soll man sich ab Dezember 2004 auch für einen Newsletter anmelden können, um dann bequemer per E-Mail über die bevorstehenden Sicherheits-Updates informiert zu werden. Damit will Microsoft besonders Administratoren die Planung und Durchführung von Software-Aktualisierungen erleichtern.

Die Patch-Day-Vorabinformationen werden erstmals am morgigen Donnerstag, den 4. November 2004, veröffentlicht, da am 9. November 2004 der Patch-Day für den laufenden Monat bei Microsoft ansteht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hans Schmucker 05. Nov 2004

Also, bevor es jetzt auf mich Vorwürfe herniederrasseln will ich eins sagen: Ich bin...

c.b. 05. Nov 2004

< So sollen jeden Freitag vor einem Patch-Day Vorabinfos dazu veröffentlicht werden...

Rumpelstilzchen 05. Nov 2004

Bei jeder Nachricht Microsoft betreffend, müssen hier immer ein paar vermeintliche Linux...

Michael - alt 05. Nov 2004

Sag mal, was ist eigentlich Dein Problem? Schreib und druck doch Deine Texte mit dem...

o.O 05. Nov 2004

da braucht man nicht auf microsoft zu warten, sondern liest die verschiedensten bugtraq...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /