Abo
  • Services:

Online-Rollenspiel Dark Age of Camelot wird hübscher

Neue Screenshots zur Erweiterung "Catacombs" veröffentlicht

Mit der Unterwelt-Erweiterung "Catacombs" soll das Online-Rollenspiel Dark Age of Camelot (DAOC) nicht nur um unterirdische Städte erweitert, sondern auch eine deutlich hübschere Grafik verpasst bekommen. Mythic belegt dies nun mit neuen Screenshots zur kostenpflichtigen Erweiterung.

Artikel veröffentlicht am ,

DAOC: Catacombs (PC)
DAOC: Catacombs (PC)
Die Bilder zeigen die grafisch verbesserten Spielercharaktere und Monster. Zudem geben sie einen Ausblick auf die neuen Möglichkeiten zur Veränderung des Charakter-Aussehens. Catacombs verspricht detailliertere Gesichter, Frisuren, Hauttönungen sowie hübschere Rüstungen und Kleidung. Zum Einsatz scheint weiterhin die NetImmerse-3D-Engine zu kommen.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

DAOC: Catacombs (PC)
DAOC: Catacombs (PC)
"Dark Age of Camelot: Catacombs" verspricht Abenteuer, die Spieler in Teilschritten und so mit ihrer eigenen Geschwindigkeit und beliebiger Reihenfolge lösen können. Neben Katakomben und unterirdischen Städten bietet Catacombs für das Reich Albion eine, sowie für Hibernia und Midgard je zwei neue Spieler-Klassen.

Die kostenpflichtige Dark-Age-of-Camelot-Erweiterung soll ab Dezember 2004 erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€
  2. bei Caseking kaufen

Kay Scheiter 27. Okt 2005

Ja ich spiele da regelmässig. Ist ein netter Shard und macht auch sehr viel Spass. GMs...

Jens Rüger 11. Feb 2005

Es gibt mittlerweise auch DAoC Freeshards. Wer mal rein schauen will sollte auf www...

Gwyndor 04. Nov 2004

ein wenig von allem plus auch etwas halbwegs logisches. ein Vampir (im dem uns bekannten...

Me 04. Nov 2004

Naja Dezember kommts in Amerika raus genauer gesagt 7. Dezember. Bei uns wirds...

Toppi 04. Nov 2004

Denke auch, nur das mal wieder irgendsoein Enwtickler gesagt hat: "Vampire & Banshees...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /