Deutsches Plus-Super-Paket von Microsoft für Windows XP

Neues Erweiterungspaket für Windows XP

Das bislang nur in den USA angebotene Plus-SuperPack zum Aufpeppen von Windows XP wird von Microsoft nun auch in einer deutschsprachigen Version angeboten. Das Software-Paket soll einige neue Multimedia-Funktionen für die Bearbeitung digitaler Bilder bieten und das Brennen von CDs und DVDs erleichtern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der im Plus-SuperPack enthaltenen Software Plus-Photo-Story 2 erstellt man nach Herstellerangaben bequem Diashows samt Musikuntermalung. Zudem sollen weitere Software-Beigaben dafür sorgen, dass sich analoge Audiokassetten und Schallplatten leicht in einem digitalen Format aufnehmen lassen. Auch CD-Hüllen und -Einlagen lassen sich damit erstellen.

Stellenmarkt
  1. Linux Softwareentwickler (m/w/d)
    Polytec GmbH, Waldbronn
  2. Mitarbeiter (w/m/d) IT-Organisation
    Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Dann bringt das Plus-SuperPack noch 50 neue Überblendeffekte für den separat erhältlichen Movie Maker 2 sowie einige Geschicklichkeitsspiele. Schließlich umfasst das Plus-SuperPack zahlreiche Bildschirmschoner und Hintergrundbilder für Windows XP.

Microsofts Plus-SuperPack für Windows XP soll ab sofort in Deutschland erhältlich sein und kostet 35,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Schubidu 12. Nov 2004

Du scheinst nicht viel zu brauchen... ;)

Schubidu 12. Nov 2004

.. und 95% aller Mac & Linuxuser...

Schubidu 12. Nov 2004

Ich geb dir grundsätzlich Recht. Allerdings bezweifle ich, daß man wirklich Zeit...

Veterinär UAC 04. Nov 2004

Ich bin selber Windoof-Nutzer, du Paranoiker.

linux hasser 04. Nov 2004

und so lange ich weiss, dass es leute wie euch gibt, da bin ich jeden tag von neuem froh...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /