Abo
  • Services:
Anzeige

Profi-Skat-Software Rasche's Skat für PalmOS

Bekannte Windows- und MacOS-Software auf PDAs und Smartphones adaptiert

Der deutsche PDA-Software-Hersteller 79bmedia bringt die von Windows und MacOS bekannte Skat-Software "Rasche's Skat" jetzt auch auf PalmOS-Geräte. Mit "Rasche's Skat für PalmOS" lassen sich nun auch Skatrunden unterwegs auf dem mobilen Begleiter kloppen, ohne dass man auf spielstarke Gegner verzichten muss.

Screenshot #1
Screenshot #1
Besonders unter Skatspielern konnte sich "Rasche's Skat" einen Namen machen, da die Software über spielstarke Gegner verfügt, denen verschiedene Spielstärken und Reizstrategien zugeordnet werden können, was auch die PalmOS-Version bringt. Zudem kennt die Software nach Herstellerangaben alle Sonderregeln des Kartenspiels und beherrscht neben dem normalen Farbenspiel Grand, Null sowie Hand- und Ouvert-Spiele.

Anzeige

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Skat-Software unterstützt auch Kontra und Re und spielt eine Ramschrunde, wenn alle drei Spieler gepasst haben und es lassen sich auf Wunsch Bockrunden zuschalten. Außerdem lässt sich der letzte Stich bequem einsehen, solange der aktuelle Spielzug noch nicht beendet wurde. Eine automatische Speicherung der Spielstände erleichtert das Verfolgen der Partien. Zudem lässt sich die Software umfassend konfigurieren, um etwa die Kartenansicht und -sortierung zu bestimmen oder bestimmte Abläufe zu automatisieren.

Screenshot #3
Screenshot #3
In einem Kurztest konnte die Skat-Software durch hohe Spielstärke überzeugen, wobei die klar strukturierte und leicht zu bedienende Bedienoberfläche auffiel. Als kleines Ärgernis entpuppte sich lediglich, dass auch nach Auswahl und anschließender Ablage des Skats die Karten nicht automatisch einsortiert wurden. Dies geschah erst, nachdem das gewählte Spiel angesagt wurde.

"Rasche's Skat für PalmOS" ist ab sofort für alle PalmOS-Versionen ab der Version 3.5 über den PalmOS-Software-Shop pdassi erhältlich und wird dort bis zum 9. November 2004 zum Preis von 29,95 Euro angeboten. Nach diesem Datum wird der normale Listenpreis von 34,95 Euro fällig. Eine Testversion steht zum Download bereit, die auf 50 Spielrunden respektive eine Laufzeit von sieben Tagen begrenzt ist.


eye home zur Startseite
Olsen, Peter 01. Dez 2008

Ich muss dem Autor Nuero Recht geben. Das Speil ist für unterste Anfänger

Nuero 04. Nov 2004

bei pdaskat stört es gewaltig, dass die Computerspieler die Regel "dem Feinde lang, dem...

Mike 04. Nov 2004

Wieso neues Skatprogramm es gibt doch ein gutes nämlich pdaskat mit hoher Spielstärke...

Der Skater 04. Nov 2004

Pah....so lange kein Deutsches Blatt vorhanden ist..vergesst es! Französisches Blatt ist...

Nerv 03. Nov 2004

Ich find's schlimmer, dass jeden Tag 3 neue Digicams und 8 tolle Handys vorgestellt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. flexis AG, Olpe
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. bla bla bla

    HerrMannelig | 20:08

  2. Re: Auch mit opensource Treibern?

    Dummer Mensch | 20:06

  3. Re: Funktioniert nicht

    Schläfer | 20:04

  4. Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 19:55

  5. Re: beispiel TYT

    SelfEsteem | 19:49


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel