IOGear: Notebook-Maus mit Bluetooth

Akkus der Bluetooth Mini Mouse werden per USB aufgeladen

Der Hersteller IOGear hat mit der Bluetooth Mini Mouse ein Eingabegerät vorgestellt, das vor allem für den Einsatz bei Notebooks gedacht ist. Wie der Name schon suggeriert, nimmt die Maus per Bluetooth Kontakt mit dem Rechner auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Reichweite der Funkverbindung gibt der Hersteller mit ungefähr 20 Metern an, so dass man die Maus auch für Präsentationen verwenden kann, bei denen man nicht unbedingt direkt neben dem Computer verharren möchte.

IOGear Bluetooth Mini Mouse
IOGear Bluetooth Mini Mouse
Stellenmarkt
  1. SAP Senior Consultant* mit Schwerpunkt HCM / Entgeltabrechnung
    Software AG, Saarbrücken, Darmstadt
  2. IT Service Operator Bilanzkreismanagement (m/w/d)
    WINGAS GmbH, Kassel
Detailsuche

Die Bluetooth Mini Mouse arbeitet mit jedem PC oder Mac, der das Human Interface Device per Bluetooth unterstützt. Die Maus arbeitet mit einem optischen Sensor anstelle einer Kugel, um die Mausbewegungen mit 800 dpi zu erfassen. Sie verfügt über ein Scrollrad und zwei Tasten. Der eingebaute Ein- und Ausschalter soll beim Transport verhindern, dass die Akkus des Gerätes unfreiwillig entladen werden. Die Maus wird mit einer Ladestation ausgeliefert, die per USB am Rechner angeschlossen wird und von diesem auch mit dem notwenigen Ladestrom zur Auffrischung der Akkus in Form von zwei AAA-Batterien versorgt wird.

Die Maus wiegt 60 Gramm und misst 2,86 x 8,26 x 3,81 cm. In den USA wird das Gerät für ungefähr 70 US-Dollar angeboten. Deutsche Preise und Verfügbarkeiten sind derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


erselbst 02. Apr 2005

Ich hab sie gerade bei Expansys bestellt (57.15 EUR).

Clone 02. Mär 2005

Also wenn ich das auf deren Homepage richtig verstanden habe, ist die bluetooth maus...

stsvpe 29. Jan 2005

Ich habe im momentan die RF-Maus von IOGear. Also im Prinzip dasselbe Modell nur ohne...

Carky 03. Jan 2005

Hallo, weiß jemand, ob man die maus per USB Kabel auch als USB Maus nutzen kann? (z.B...

erselbst 03. Nov 2004

Na endlich hat mal ein Mauskonstrukteur nachgedacht! Das könnte meine lang ersehnte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mercedes-Benz-COO Schäfer
"Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips"

IAA 2021 Der Autokonzern Daimler will sich künftig sehr intensiv um die Herstellung und Lieferung von Chips kümmern - angefangen bei den Wafer-Produzenten.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Mercedes-Benz-COO Schäfer: Das Heil liegt nicht in 2- oder 7-nm-Chips
Artikel
  1. Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
    Cyrcle Phone 2.0
    Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

    Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Genesis GV60: Hyundai kündigt Gesichtserkennung für Elektro-SUV an
    Genesis GV60
    Hyundai kündigt Gesichtserkennung für Elektro-SUV an

    Die zu Hyundai gehörende Automarke Genesis stattet ihren Elektro-SUV GV60 mit Gesichtserkennung aus - und macht Schlüssel damit überflüssig.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • MM Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /