Abo
  • Services:
Anzeige

Symbian-Smartphone 3230 mit Megapixel-Digitalkamera

Tri-Band-Smartphone mit Bluetooth, MP3-Player und Speicherkartensteckplatz

Das neu vorgestellte Symbian-Smartphone 3230 von Nokia enthält eine Digitalkamera mit einer Auflösung von bis zu 1,23 Megapixeln und weist eine Push-to-Talk-Funktion sowie EDGE-Unterstützung auf. Ein Steckplatz für Speicherkarten vom Typ RS-MMC erlaubt die Erweiterung von Speicher und über Bluetooth nimmt das Mobiltelefon drahtlos Kontakt zu kompatiblen Geräten auf.

Nokia 3230
Nokia 3230
Nokia verpasste dem Symbian-Smartphone 3230 eine Digitalkamera mit einer maximalen Auflösung von 1,23 Megapixeln, die zum einen Fotos aufnehmen und zum anderen Videoclips aufzeichnen kann. Videoclips können mit der auf dem Gerät installierten Anwendung Movie Director bearbeitet werden und um Effekte ergänzt werden, wozu auch die Einbindung von Text oder Bildern gehört. Über eine Bluetooth-Verbindung können Bilder bequem auf einem kompatiblen Drucker zu Papier gebracht werden. Über einen speziellen Kodak-Dienst lädt man Fotos auf eine Webseite, worauf andere Nutzer zugreifen können.

Anzeige

Das Symbian-Smartphone mit Series 60 unterstützt als Tri-Band-Gerät die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht den schnellen Datenfunk GPRS der Klasse 10 und EDGE. Das im 109 x 49 x 19 mm messenden Handy integrierte Display stellt bis zu 65.536 Farben bei einer Auflösung von 176 x 208 Pixeln dar.

Nokia 3230
Nokia 3230
Durch die Unterstützung von Push-to-Talk lässt sich das Handy quasi als Funkgerät verwenden, um mit mehreren Gesprächspartnern in Kontakt zu treten. Außerdem informiert das integrierte Adressbuch über den Erreichbarkeitsstatus der einzelnen Kontakte, so dass man sich möglicherweise so manchen Anruf spart, wenn man weiß, der gewünschte Gesprächspartner ist derzeit nicht erreichbar.

Nokia 3230
Nokia 3230
Für Nokia stellt das mitgelieferte Reality-Spiel Agent V eine große Besonderheit dar. Es nutzt die integrierte Kamera sowie einen Bewegungssensor, um Objekte im Spiel so steuern zu können. Nokia legt dem Handy eine Speicherkarte von 32 MByte im Format RS-MMC bei - alternativ kann auch eine Speicherkarte mit höherer Kapazität in dem entsprechenden Steckplatz verwendet werden.

Das Symbian-Smartphone bietet außerdem einen MP3-Player und ein UKW-Radio mit Visual-Radio-Unterstützung, um Informationen zu einem Liedtitel zu erhalten, wenn dieser Dienst angeboten wird. Schließlich bietet das Mobiltelefon Java, einen HTML-Browser, einen Instant-Messaging-Client, Sprachanwahl und polyphone Klingeltöne samt Klingelton-Editor. Das 110 Gramm wiegende Nokia 3230 liefert nach Herstellerangaben mit einer Akkuladung eine Gesprächszeit von maximal vier Stunden und kann im Bereitschaftsmodus rund neun Tage betrieben werden.

Im ersten Quartal 2005 soll das Nokia 3230 in Deutschland in den Handel kommen und dann ohne Mobilfunkvertrag rund 350,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
Nokia user 15. Jun 2005

Ich kann nur sagen sehr gutes handy ausser das mp3 nur mono abspielt aber wer braucht das...

gast21 11. Mai 2005

es hat IrDA

Arno Selders 09. Mai 2005

Hat das 3230 eine email-client? CIAS

thorsten 03. Dez 2004

hi, in der connect stand, daß es auf keinen fall IrDA hat, weil nokia bluetooth...

ThomasM 10. Nov 2004

Hallo Snake, ich habe auf der Seite von Nokia ein Foto gesehen, dort sieht es aus, als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  2. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  3. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  4. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  5. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  6. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  7. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  8. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  9. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  10. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

  1. Re: Fragt sich nur, wo die europäische...

    matzems | 21:25

  2. Re: Das fehlt mir gerade noch ...

    ArcherV | 21:25

  3. Re: Gibt eigentlich noch neue normale offline Autos?

    wire-less | 21:24

  4. Re: Warum verschweigt er das wahre Problem...

    Faksimile | 21:21

  5. Re: Noch jemand hier der Fort-wo ließt? :D

    katze_sonne | 21:19


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel