Abo
  • Services:

Novell startet neues Partnerprogramm

Einheitliches Partnerprogramm für Novell und Suse

Unter dem Motto "One Net Vision" stellt Novell nach der Übernahme von Suse sein neues Partnerprogramm vor. Dieses vereint nun alle Lösungs-, Trainings- und Technologiepartner von Novell und Suse Linux in einem einheitlichen System.

Artikel veröffentlicht am ,

Ziel des neuen Partnermodells von Novell ist es, die Kompetenzen, Dienste und Lösungen aller Partner so zu kombinieren, dass die Kunden optimal von den Möglichkeiten der Novell- und Suse-Technologien profitieren, heißt es dazu in der Ankündigung von Novell. Das neue Partnerprogramm tritt ab sofort in Kraft.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Schwenningen
  2. Gartenbau-Versicherung VVaG, Wiesbaden

Novells PartnerNet baut dabei auf drei Säulen auf: Unter die Kategorie Lösungspartner fallen Value Added Reseller, Distributoren und Vertriebspartner sowie Berater und Systemintegratoren, die Lösungen auf Basis von Novell und Suse Linux zusammen mit eigenen Business- und Technologie-Dienstleistungen anbieten wollen. Als Technologiepartner versteht Novell hingegen so genannte Independent Software und Hardware Vendors (ISV/IHV), die kommerziell verfügbare, mit Novell- und Suse-Linux-Technologien intergrierte Applikationen und Hardware entwickeln, vertreiben und unterstützen. Die dritte Gruppe bilden Trainingspartner, die Online- und Präsenz-Schulungen anbieten.

Die Partner werden entsprechend ihrer Qualifikation in die drei unterschiedliche Stufen - Silber, Gold und Platinum - eingestuft. Bestehende Novell- bzw. Suse-Partner werden je nach bisherigem Status in das neue Partnerprogramm übernommen. Eine Überprüfung des individuellen Partnerstatus und eine Einstufung in das neue PartnerNet erfolgt im Rahmen der jährlich notwendigen Erneuerung der Partnerverträge.

Für Trainingspartner sieht Novell eine Sonderregelung vor: So steht der Silber-Status ausschließlich akademischen Einrichtungen wie Universitäten und Schulen offen. Kommerzielle Schulungsanbieter können entsprechend als Gold-Partner am Novell PartnerNet teilnehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. 5€
  3. 4,95€

Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /