World of Warcraft - Stresstest geht offener Beta voraus

Europäer müssen auf separate letzte Betaphase warten

Blizzards Online-Rollenspiel World of Warcraft (WoW) hat in den USA die geschlossene Beta verlassen, in einigen Tagen soll die zumindest halb offene Betaphase für PC und Mac beginnen. Bis dahin versucht Blizzard noch per letztem Stresstest die Server und die Spielmechanik zu testen.

Artikel veröffentlicht am ,

World of Warcraft
World of Warcraft
In den am 1. November 2004 gestarteten endgültigen Stresstest kommen nur bei Fileplanet angemeldete Nutzer sowie diejenigen, die an der geschlossenen US-Beta teilnahmen. Beim "offenen" Betatest, der noch Ende dieser Woche starten könnte, kann man sich zusätzlich über die offizielle WoW-Website www.worldofwarcraft.com anmelden. Charaktere können aus der geschlossenen Beta, in den Stresstest sowie aus dem Stresstest in die offenere Beta übernommen werden.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 8103 "IuK-Technik, DV-Vorhaben, Innerer Dienst"
    Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Mainz
Detailsuche

World of Warcraft
World of Warcraft
Sowohl bei dem Stresstest als auch bei der "offenen" US-Beta gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl, wobei diese für die letzte Betaphase laut Blizzard noch nicht festgelegt ist. Zudem dürfen nur australische, kanadische, neuseeländische und US-amerikanische Spieler mitmachen. Die genaue Dauer des Stresstests konnte Blizzard noch nicht angeben, erwartet aber fünf bis sieben Tage und den anschließenden Start der offeneren Beta. Ziel der Entwickler ist es, die Spielbalance und die WoW-Welt im Rahmen der Beta ausgiebig zu testen.

World of Warcraft
World of Warcraft
Wie lange die letzte Betaphase läuft, macht Blizzard abhängig davon, ob weitere Tests nötig sind. Da Blizzard die Regionen zum Unwillen der europäischen Fans strikt trennt, müssen diese auf den später folgenden offenen Betatest für Europa warten. Hierfür wurde noch kein Termin angekündigt.

World of Warcraft soll Ende 2004 in den USA und Korea starten, in Europa folgt der Start voraussichtlich einige Wochen später. Europäische Spieler will Blizzard dabei am liebsten nur auf europäischen Servern sehen, ein Wechsel zu US-Servern soll ihnen erst später ermöglicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


WoW-Kiddie 07. Mai 2009

wann startet denn jetzt der stresstest?

Vaderchen 03. Nov 2004

Genau das ist das Problem. Viele (wie ich z.B.) wollen ja nicht nur auf Europa beschränkt...

Lord 03. Nov 2004

Irgendiwe scheint da ein Missverständnis über den Sinn eines Betatestes und/oder...

Ubier 03. Nov 2004

Das hat eher was mit dem Aufwand für die Lokalisierung zu tun. Ist doch klar das Blizzard...

Vaderchen 03. Nov 2004

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl das die Amis sich immer noch für die Kriegsabsage...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Powertoys
Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen

Dateien benennen und Programme von überall starten: Mit den richtigen Tools lässt sich Windows besser bedienen. Wir zeigen die Powertoys.
Von Oliver Nickel

Powertoys: Microsofts kostenlose Tools, die Windows besser machen
Artikel
  1. Bundestagswahl: Bitte nicht in Jamaika landen!
    Bundestagswahl
    Bitte nicht in Jamaika landen!

    Ampel oder Jamaika: Grüne und FDP müssen sich nach der Bundestagswahl für eine der beiden Koalitionsoptionen entscheiden. Das sollte ihnen leichtfallen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. Mr. Goxx: Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex
    Mr. Goxx
    Hamster handelt mit Kryptowährungen und schlägt Aktienindex

    Seit Juni 2021 ist der Hamster Mr. Goxx erfolgreich im Handel mit Kryptowährungen.

  3. Medion Erazer Hunter X20: Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11
    Medion Erazer Hunter X20
    Aldi-PC mit Geforce RTX 3080 und Windows 11

    Der Erazer Hunter X20 nutzt einen wassergekühlten Prozessor und eine schnelle NVMe-SSD. Der Aldi-PC steckt in einem Inwin-Gehäuse.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung Odyssey G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Nur noch heute: Black Week bei NBB mit bis zu 50% Rabatt • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master MH 752 Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /