Abo
  • Services:

UHAPI - Middleware für Unterhaltungselektronik

Samsung, Philips, HP und die Digital TV Industry Alliance of China kooperieren

Eine Gruppe von Unterhaltungselektronik-Herstellern, darunter Samsung, Philips und HP, hat jetzt das UHAPI-Forum ins Leben gerufen, um mit dem "Universal Home Application Programmer Interface" UHAPI ein hardwareunabhängiges API für analoges und digitales Fernsehen, Set-Top-Boxen, DVD-Player und -Rekorder, Heim-Server und andere Geräte zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Das UHAPI-Forum lädt ausdrücklich weitere Organisationen zur Mitarbeit an der UHAPI-Spezifikation und deren Implementierung in Unterhaltungselektronik ein. Neben Samsung, Philips und HP ist auch die "Digital TV Industry Alliance of China" an der Entwicklung beteiligt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Das UHAPI soll als Middleware die Brücke zwischen Software-Applikationen und Hardware schlagen. So sollen sich Anbieter künftig auf die Entwicklung neuer Funktionen konzentrieren können und sich nicht länger damit herumschlagen müssen, ihren Code auf eine bestimmte Hardware-Architektur anzupassen. So wollen die Unternehmen auch Entwicklungszeiten verkürzen.

Dazu besteht das UHAPI aus einem hardwareunabhängigen Software Interface zur Konfiguration und Steuerung von Audio- und Video-Komponenten, die parallel zu bestehenden Betriebssystemen zur Verfügung stehen.

Derzeit arbeitet das Forum an der UHAPI-1.0-Spezifikation für analoges und digitales Fernsehen. Die Fertigstellung und Verabschiedung ist für Januar 2005 vorgesehen. Eine Beta-Version steht den Mitgliedern das UHAPI-Forums bereits zur Verfügung.

UHAPI 1.1 soll dann später zusätzlich auch DVD-Wiedergabe und -Aufnahme sowie Funktionen eines digitalen Viderekorders unterstützen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /