Abo
  • Services:
Anzeige

Taktlos: ARM und Philips entwickeln asynchrone CPU

Prozessorkern soll ab erstem Quartal 2005 für Lizenznehmer zur Verfügung stehen

Die Philips-Tochter Handshake Solutions und ARM planen die Entwicklung eines ohne Taktgeber auskommenden, stromsparenden ARM-Prozessors. Die Technik dazu will Handshake Solutions bereits entwickelt haben, nun geht es um die Realisierung in ARMs Mikroprozessor-Architektur.

Die "Handshake" getaufte Technik für selbst timende Schaltkreise soll bereits seit fünf Jahren marktreif und in Verwendung sein. Mit einem kompakten asynchronen und somit besonders stromsparenden sowie wenig elektromagnetisch abstrahlenden ARM-Prozessor will die Philips-Tochter vor allem im Smartcard-, Unterhaltungs- und Automobilelektronik-Bereich auftrumpfen können. Zumal die ARM-Architektur weit verbreitet und Herstellern bekannt ist.

Anzeige

Der neue ARM-Prozessor soll zur ARMv5TE-Architektur kompatibel sein und zur leichteren Integration sowohl für synchrone und asynchrone System-on-Chip-Designs geeignet sein. Die versprochene geringe elektromagnetische Abstrahlung soll die Wahrscheinlichkeit verringern, dass andere empfindliche Schaltkreise gestört werden und dank niedrigerer Basisspitzenströme die Leistungsaufnahme im Vergleich zu synchronen ARM-Prozessoren weiter absenken. Möglich werde dies, da asynchrone Prozessoren bei Inaktivität keinen Strom verbrauchen würden, so Handshake Solutions.

Für ARM sind asynchrone Designs nichts gänzlich Neues, der Prozessor-Architektur-Entwickler hat bereits das von Professor Steve Furber von der Manchester University geleitete Amulet-Projekt unterstützt.

Der neue ARM-Prozessor mit Handshake-Technik soll ab dem ersten Quartal 2005 über ARM lizenziert werden können. Die Tools dazu werden von Handshake Solutions entwickelt.


eye home zur Startseite
mansx5 02. Jan 2005

Naja mit neutrinos wird man wohl so schnell nicht rechnen, schon weil es da ein paar...

:-) 26. Nov 2004

Wenn ein Rechner wirklich schnell sein soll, kommt man an Neutrinos nicht verbei, die...

Martin Tintel 26. Nov 2004

Oder kaufen sich eine XBox 5 oder Palystation 7 und modde,takten,chipen,..... die dann...

:-) 05. Nov 2004

mmh, ich glaub, da müssen wir erst noch ein paar Termini klären :-) Schaltnetze sind...

dirigent 03. Nov 2004

SO stelle ich mir diese taktlosigkeit vor. dank CAD & Co KG mag das ja sogar gehen???



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 0,80€
  2. 26,99€
  3. (-33%) 9,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Link

    xeneo23 | 02:41

  2. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  3. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  4. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12

  5. Re: Drohnenkrieg ist aber sicher nur solange ok

    Oh je | 02:08


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel