Abo
  • Services:

Handy-Spezialhülle mit RFID-Technik von Nokia vorgestellt

Nokia-3220-Hülle mit RFID-Technik für Einsatz von Nahfeldkommunikation

Speziell für das Nokia-Handy 3220 wurde eine Spezialhülle vorgestellt, die mit RFID-Sensoren bestückt ist und somit zur Nutzung der von Philips, Sony und Nokia entwickelten "Nahfeldkommunikation" NFC (Near Field Communication) genutzt werden kann. Damit sollen sich Daten und Informationen auf einfache Weise mit kompatiblen Geräten austauschen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die als "NFC Shell" bezeichnete Spezialhülle soll einem Nokia 3220 die Nutzung mobiler Dienste erleichtern, indem man über vier RFID-Tags auf der Hülle bestimmte Befehle ausführen kann. So werden auf den RFID-Tags Service-Kürzel untergebracht, um so vereinfachter mobil im Internet zu surfen oder bequemer auf Kurzmitteilungen zugreifen zu können. Über NFC lassen sich eigene Service-Kürzel drahtlos an andere kompatible Geräte übermitteln, verspricht Nokia.

Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Dataport, Hamburg

Damit bleibt das bislang erste NFC-Gerät hinter den erwarteten Möglichkeiten zurück, die erste NFC-Ankündigungen im März 2004 auf der diesjährigen CeBIT 2004 in Hannover geweckt haben. Die von Philips, Sony und Nokia auserkorene Nahfeldkommunikation NFC verbindet zwei Geräte miteinander, indem diese aneinander gehalten werden. Nachdem sie so einander "bekannt gemacht" wurden, ist ein verschlüsselter Datenaustausch möglich.

Gefunkt wird mit NFC im RFID-üblichen 13,56-MHz-Frequenzband im Abstand von mehreren Zentimetern. Zwischen aktiven NFC-Geräten soll eine Datenrate von bis zu 424 Kbps möglich sein, was für die Übertragung von Audio, kleineren Videoschnipseln sowie Dokumenten reicht. Mobile Geräte können auch im Passivmodus arbeiten, um Strom zu sparen.

Nokia will die "NFC Shell" für das Nokia 3220 im ersten Quartal 2005 in Europa auf den Markt bringen. Einen Preis nannte das Unternehmen noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion 32"-WQHD-Monitor für 249€)
  2. 86,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  4. 99,90€ (Bestpreis!)

marc 03. Nov 2004

... eben, das wird den leuten als feature verkauft für allen möglichen scheiss und dient...

Stefan 02. Nov 2004

Ist doch klar, das die das auf den Markt bringen.... bzw. warum wieder was neues.... Wenn...

augentier 02. Nov 2004

Ein interessantes Teil, wenn man dabei günstig zu Extrafunktionen kommt: RFID-Etiketten...

ekagi 02. Nov 2004

RFID passiv macht wohl nocht sinn - da könnte die ID eines telefons gesendet werden (an...

themmm 02. Nov 2004

Die sollten lieber mal die Funktionalität bzw. Konfortabilität von Bluetooth verbessern...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /