Spieletest: Saga of Ryzom - Noch grün hinter den Ohren

Interessantes französisches Online-Rollenspiel muss noch reifen

Mit "The Saga of Ryzom" hat der französische Entwickler Nevrax im September 2004 ein zumindest optisch ungewöhnliches Online-Rollenspiel gestartet: Die magische Pflanzenwelt scheint lebendiger als die Welten so einiger anderer Spiele, wirkt jedoch etwas unfertig und - in Hinsicht auf Mitspieler - unterbevölkert.

Artikel veröffentlicht am ,

Ryzom (nur für PC)
Ryzom (nur für PC)
Ryzom spielt auf der Welt Atys lange nach der "grünen Katastrophe", welche die alte Welt der Menschen unter wuchernden Pflanzen begrub. Wissen um Technik und Schmiedekunst sind verloren gegangen und werden nur noch von den mysteriösen Karavan beherrscht, deren starker Gegenpol die Herren der Pflanzen und der Lebensmagie sind, die Kamis. Als dritte Kraft gibt es Stämme unterschiedlicher Wesen, die um Einfluss auf Atys ringen und den Spielern nicht immer wohl gesonnen sind. Darüber hinaus gibt es noch die Kitin, insekten- bzw. krabbenähnliche Wesen, welche die Völker von Atys angriffen und sich dann zurückzogen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Den Spielern selbst stehen vier Völker zur Verfügung: die kämpferischen Fyros, welche die Heilungs- und Zerstörungskraft des Feuers nutzen, die ungestümen Tryker, welche das Element Wind meistern, die naturbeeinflussenden Matis und die auf Lebensmagie spezialisierten Zorais. Während der Charaktererschaffung haben die Spieler die Möglichkeit, die Einteilung zwischen Magie, Waffenfertigkeit und Handwerkskunst einzustellen - man kann von allem etwas beherrschen oder einzelne Bereiche hervorheben. Ab Level 20 teilen sich die Fertigkeitsbereiche feiner auf - etwa in Offensiv- und Defensiv-Magie oder Nah- und Fernkampfwaffen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Laufe des Spiels kann alles gelernt werden, doch etwas Strategie ist schon nötig. Verbessern können sich die Online-Helden in der Regel zudem nur in den Bereichen, in denen sie sich auch betätigen - nur jemand, der z.B. auch mit Waffen herumfuchtelt, kann sich im Waffenbereich weiter verbessern und neue Fertigkeiten lernen oder alte verbessern. Interessant ist dabei, dass auf Basis des bereits Gelernten auch neue Fertigkeiten zusammengebastelt werden können. So können etwa mächtigere Zauber erstellt werden, die mehr Schaden machen als die bisher erlernten Standardsprüche, aber dafür eine geringere Reichweite haben und mehr Mana bzw. "Sap" benötigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Saga of Ryzom - Noch grün hinter den Ohren 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Antaia 08. Apr 2005

http://ryzom.de/freetrial/

Tobi4444 12. Mär 2005

Meiner Meinung nach besser wie Anarchy Online. Ja Ok komplexere Missionen und mehr...

Tobi4444 12. Mär 2005

Meiner Meinung nach besser wie Anarchy Online. Ja Ok komplexere Missionen und mehr...

verzweifelt 05. Jan 2005

kann mir jemand sagen wo man das spiel auf dieser seite downloaden kann?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /