Abo
  • Services:

Berkeley DB: Sleepycat kommt nach Europa

Support für Open-Source-Datenbank auch in Europa

Sleepycat Software hat jetzt in Großbritannien mit Sleepycat Europe eine europäische Niederlassung eingerichtet. Die neue Niederlassung soll Vertrieb, Marketing und Support für Berkeley DB, Berkeley DB XML und Berkeley DB Java Edition bieten. Die Open-Source-Entwicklungsdatenbanken sind laut Sleepycat rund 200 Millionen Mal im Einsatz.

Artikel veröffentlicht am ,

"Im europäischen Markt herrscht eine riesige Nachfrage nach Berkeley DB, dem deutlich führenden Produkt seiner Kategorie in vielen Branchen, wie z.B. Telekommunikation", gibt sich Adrian Jones, Managing Director von Sleepycat Europe, zuversichtlich.

Stellenmarkt
  1. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Berkeley DB ist schemaneutral und wird direkt mit der Anwendung verknüpft, so dass Programmierer Informationen schnell und leicht speichern und abrufen können. Es unterstützt ACID-Transaktionen, Recovery und Replikation für Fehlertoleranz und eine hohe Verfügbarkeit.

Die Software wird unter einer dualen Lizenz vertrieben. Eine Open-Source-Lizenz ist für Open-Source-Projekte und internen Gebrauch, eine kommerzielle Lizenz für den Weiterverkauf von Berkeley DB innerhalb proprietärer Produkte verfügbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Ulf 02. Nov 2004

Das Axion/Derby relational arbeiten hatte ich ja auch schon geschrieben. Ich wusste...

eummel 02. Nov 2004

Derby und Axion sind relational database system (RDBMS). Man kann mit SQL von Java aus...

mkn 01. Nov 2004

k.a., die beiden kannte ich noch nicht, aber die werd ich jetzt mal testen.

Ulf 01. Nov 2004

Gerade unter Java gibt es doch mehrere kostenlose Alternativen. Alleine im Apache Projekt...

mkn 01. Nov 2004

Hat schon jemand Erfahrung mit der Java Version gesammelt? Ich hab die mal für ein...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /