Abo
  • Services:
Anzeige

Schnellerer Systembus für Pentium 4 Extreme Edition

Pentium 4 EE mit 3,46 GHz und 1.066-MHz-Systembus

Mit seinem neuen Pentium 4 Extreme Edition mit 3,46 GHz verspricht Intel mehr Leistung für Desktop-PCs. Statt durch eine merklich gesteigerte Taktrate soll der neue Prozessor durch einen von 800 auf 1.066 MHz gesteigerten Systembus schneller als sein 3,4-GHz-Vorgänger sein.

Der von 800 MHz (vier Pipelines mit je 200 MHz) auf 1.066 MHz (4x 266,5 MHz) erhöhte Systembus erlaubt es dem Pentium 4 EE 3,46 GHz ebenfalls mit 266,5 MHz getaktetes schnelles DDR2-533-SDRAM auszunutzen. Allerdings scheint nur Intels Chipsatz 925XE offiziell für diesen ausgelegt zu sein. Der 925XE ist die fehlerbereinigte Version des Vorgängers 925X Express, der anders als der 925XE auch noch nicht mit ECC-Speicher klarkommt. Es ist zu erwarten, dass Mainboard-Hersteller zumindest einige ihrer 925X-Boards per BIOS-Update zum neuen Pentium 4 Extreme Edition mit 3,46 GHz kompatibel machen werden.

Anzeige

Bei der Leistungsaufnahme liegt der Pentium 4 Extreme Edition mit 3,46 GHz mit knapp 111 Watt rund ein Watt über der des 3,4-GHz-Vorgängers. Beide bieten eine vom Xeon her bekannte Cache-Größe von 512 KByte Level-2- und 2 MByte Level-3-Cache, um sich so von ihren nur mit 1 MByte Level-2-Cache ausgestatteten aktuellen Pentium-4-Brüdern zu unterscheiden.

Preislich liegen sowohl das neue Topmodell als auch der unmittelbare Vorgänger mit einem Großhandelsstückpreis von rund 1.000,- US-Dollar gleichauf. Die geringe Taktratensteigerung, die durch den großen Cache des Pentium 4 EE vermutlich nicht ganz so stark zur Geltung kommende Anhebung der Systembus-Taktrate und der identische Preis zum 3,4-GHz-Modell lassen keine signifikante Leistungssteigerung durch den zudem recht teuren 3,46-GHz-Prozessor erwarten.


eye home zur Startseite
:-) 03. Nov 2004

...frag deinen Vorredner doch einfach mal, welches Datum wohl schneller am anderen Ende...

Klaus 02. Nov 2004

(..) weil ihr nicht kompliziert genug denken könnt (..) Naja, ich versuche meinerseits...

Toppi 02. Nov 2004

Jetzt hackt mal nicht alle auf Intel rum. Erst der 'Prescott' ersetzt die Heizung zu...

G5 02. Nov 2004

Was Intel schreibt, ist so oder so der größte schwachsinn, Es wird gar nichts verbessert...

niroxx 02. Nov 2004

1 Intel heizt mehr als 2 meiner Heizungen ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AutoScout24 GmbH, München
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. medavis GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  2. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  3. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  4. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  5. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  6. Hasskommentare

    Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte

  7. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  8. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  9. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  10. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Trump erfolgreich?

    budweiser | 13:00

  2. Re: Preisgestalltung wird entscheidend werden.

    ThorstenMUC | 13:00

  3. Re: Unsere Politiker sollten sich ein Vorbild...

    Ispep | 12:56

  4. Re: cool down...

    zampata | 12:55

  5. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Der Held vom... | 12:55


  1. 12:56

  2. 12:05

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 09:36

  8. 09:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel