Abo
  • Services:

Bundesregierung räumt bei BigBrotherAwards 2004 ab

Canon, Lidl und Tchibo gehören ebenfalls zu den Preisträgern

Mittlerweile zum fünften Mal wurden am heutigen 29. Oktober 2004 in Deutschland die BigBrotherAwards verliehen, um auf Missstände in den Bereichen Überwachung, Datenschutz oder Bürgerrechte hinzuweisen. Neben dem Bundesjustizministerium, der Bundesgesundeitsministerin sowie dem Leiter der Bundesagentur für Arbeit wurden auch eine Reihe von Unternehmen wie Canon, Lidl und Tchibo mit einem Preis bedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Justizministerin Brigitte Zypries erhält den BigBrotherAward in der Kategorie "Politik". Anstatt das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes am 3. März 2004 zum Anlass zu nehmen, auf den Großen Lauschangriff zu verzichten, halte sie weiter am Großen Lauschangriff als Instrument der Strafverfolgung fest. Tatsächlich diene der Große Lauschangriff weniger der realen Verbrechensbekämpfung als vielmehr der Einschüchterung von Menschen.

Inhalt:
  1. Bundesregierung räumt bei BigBrotherAwards 2004 ab
  2. Bundesregierung räumt bei BigBrotherAwards 2004 ab

Ministerin Ulla Schmidt erhält den BigBrotherAward in der Kategorie "Gesundheit und Soziales" für das GKV-Modernisierungsgesetz. Durch die versichertenbezogene Datenverarbeitung komme es zu einer massiven Verschlechterung des Datenschutzes für die Patienten. Diese datenschutzrechtlichen Risiken hätten durch die Verwendung moderner und datenschutzfreundlicher Technik einschließlich der Pseudonymisierung vermieden werden können, heißt es in der Laudatio. Diese Möglichkeiten habe sie jedoch nicht berücksichtigt.

Die Bundesagentur für Arbeit zog sich gleich mehrfach den Groll der Jury vom BigBrotherAward zu und überreichte den Preis an den Vorstandsvorsitzenden Frank Jürgen Weise. Der Preis in der Kategorie "Behörden und Verwaltung" würdigt zum einen die inquisitorischen Fragebögen zu Arbeitslosengeld II sowie die Unwilligkeit der Behörde, die Fragebögen vor 2005 datenschutzgerecht zu überarbeiten. Als dritter Punkt wird bemängelt, dass vermutlich sämtliche Arbeitsagenturen bundesweit auf alle Daten der Arbeitssuchenden zugreifen können.

Bundesregierung räumt bei BigBrotherAwards 2004 ab 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 6,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. (-60%) 9,99€
  4. 2,99€

TD 02. Nov 2004

Buessow hat den schon vor langem gekriegt

boykottierer 02. Nov 2004

na toll ihr beiden! was bringt das, wenn Canon es nicht weiß? ihr müßt dann jedesmal ne...

d43M0n 01. Nov 2004

Hm, unsichtbare Kopierer-Kennung... Steht da am Rand der Kopien nicht sowieso immer...

brawler 01. Nov 2004

Danke für die Info!! Hatte für mein nächstes Filmprojekt eigentlich schon fest eine Canon...

Augenring 01. Nov 2004

Das mit dem Farbkopierer ist echt cool. Danke das man denen auf die Schliche gekommen...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
    Hackerangriff auf Politiker
    Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
    3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

      •  /