• IT-Karriere:
  • Services:

Wie man Everquest II noch teurer macht

Ubi Soft und SOE stellen Web-basierten Service für EQ2-Spieler vor

Sony Online Entertainment (SOE) und deren europäischer Vertriebspartner Ubi Soft haben mit Station Players einen neuen Web-basierten Service vorgestellt, über den Online-Spiel-Abonnenten Kontakt mit ihren Freunden, ihrer Spiele-Community und ihren Spiel-Charakteren aus den SOE-Spielen aufnehmen können. Der neue, teils kostenpflichtige Service soll mit Everquest II (EQ2) starten, so dass EQ2-Spieler ihre Charaktere per Webbrowser begutachten, Gegenstände und Gilden verwalten sowie Gilden-Homepages basteln können.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Station Players beinhaltet verschiedene Funktionen, durch welche die Spieler mittels Vermischung von Spielwelt und Echtzeit-Internetzugang einen laut Ubi Soft und SOE "noch nie da gewesenen" Zugang zu ihren Charakteren und Gilden erhalten. Ganz neu ist die Idee nicht: Dark Age of Camelot bietet Spielern seit langem die Möglichkeit, Statistiken aus dem Spieluniversum abzufragen und auf die eigene Website einzubinden - Station Player spuckt die Daten zwar nicht zur eigenen Verarbeitung aus, bietet dafür aber als "offizieller Online-Service, der die Spieler mit der EverQuest-II-Community verbindet", deutlich mehr Funktionen.

Stellenmarkt
  1. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. Evonik Industries AG, Hanau

Ubi Soft zufolge wird Station Players unter anderem den Zugriff auf automatisch aktualisierte Charakter-Profile, Item-Datenbanken, Highscore-Listen und verschiedene Gilden-Tools bieten und auch das Hosting von Gilden-Seiten erlauben.

Der Dienst soll zur Informationsquelle, zum Kommunikationsmittel und zur Ruhmeshalle für die Spieler-Community werden. "Kein anderer Service bietet eine solche Tiefe und Bandbreite von Tools wie Station Players", versprechen die Partner.

Everquest II kostet pro Monat 14,99 US-Dollar bzw. 13,49 Euro und ist damit teurer als der Vorgänger, für den man 12,95 US-Dollar pro Monat zahlen muss. Enthalten im Abonnement von EverQuest II sind folgende Station-Players-Funktionen:
- Gilden-Webseiten
- Server-Community-Bereiche
- Klassen-Bereiche
- Basis-Charakter-Profile

Einen monatlichen Aufpreis von jeweils(!) rund 1 Euro/Monat kosten folgende Premium-Dienste:
- Verbesserte Charakter-Profile (Euro 0,99/Monat)
- Item-Listen & -Informationen (Euro 0,99/Monat)
- Gilden-Tools (Euro 0.99/ Monat)
- Charakter-Screenshot/Bildspeicherung (Euro 0,99/ Monat)

Wer an allen Optionen interessiert ist, kommt mit dem kompletten Paket für monatlich 2,99 Euro günstiger weg. Damit lassen sich dann Statistiken, Ausrüstung und das Bild des eigenen EQ2-Charakters im Web überprüfen, mit Tools die Gilden-Webseiten gestalten und darüber Gilden-Nachrichten, Screenshots und Links austauschen sowie private Bereiche inkl. Forum für Gildenangehörige schaffen. Über das Web lässt sich mit der eigenen Gilde chatten und überprüfen, wer gerade online ist.

Station Players soll in Nordamerika und Europa im November 2004 zeitgleich mit dem Start des Online-Rollenspiels EverQuest II unter www.StationPlayers.com ins Leben gerufen werden. EverQuest II wird nicht ganz zeitgleich in den USA (8. November 2004) und Europa (11. November 2004) in den Handel kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€

Sharaz 20. Apr 2008

Also Tinki... das was Du schreibst ist ja sehr wissenswert, aber solltest Du denn noch...

Sharaz 20. Apr 2008

Also Tinki... das was Du schreibst ist ja sehr wissenswert, aber solltest Du denn noch...

Faxe der ECHTE 26. Jan 2006

Habe vor 6 Jahren diesen Namen in Everquest I gespielt und einige meinen es Kopieren zu...

Master X 20. Feb 2005

Ich finde es unglaublich das man sogar gebühren zahlen muss, um ein wenig zu spielen.Ich...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

      •  /