Abo
  • Services:
Anzeige

Wie man Everquest II noch teurer macht

Ubi Soft und SOE stellen Web-basierten Service für EQ2-Spieler vor

Sony Online Entertainment (SOE) und deren europäischer Vertriebspartner Ubi Soft haben mit Station Players einen neuen Web-basierten Service vorgestellt, über den Online-Spiel-Abonnenten Kontakt mit ihren Freunden, ihrer Spiele-Community und ihren Spiel-Charakteren aus den SOE-Spielen aufnehmen können. Der neue, teils kostenpflichtige Service soll mit Everquest II (EQ2) starten, so dass EQ2-Spieler ihre Charaktere per Webbrowser begutachten, Gegenstände und Gilden verwalten sowie Gilden-Homepages basteln können.

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Station Players beinhaltet verschiedene Funktionen, durch welche die Spieler mittels Vermischung von Spielwelt und Echtzeit-Internetzugang einen laut Ubi Soft und SOE "noch nie da gewesenen" Zugang zu ihren Charakteren und Gilden erhalten. Ganz neu ist die Idee nicht: Dark Age of Camelot bietet Spielern seit langem die Möglichkeit, Statistiken aus dem Spieluniversum abzufragen und auf die eigene Website einzubinden - Station Player spuckt die Daten zwar nicht zur eigenen Verarbeitung aus, bietet dafür aber als "offizieller Online-Service, der die Spieler mit der EverQuest-II-Community verbindet", deutlich mehr Funktionen.

Anzeige

Ubi Soft zufolge wird Station Players unter anderem den Zugriff auf automatisch aktualisierte Charakter-Profile, Item-Datenbanken, Highscore-Listen und verschiedene Gilden-Tools bieten und auch das Hosting von Gilden-Seiten erlauben.

Der Dienst soll zur Informationsquelle, zum Kommunikationsmittel und zur Ruhmeshalle für die Spieler-Community werden. "Kein anderer Service bietet eine solche Tiefe und Bandbreite von Tools wie Station Players", versprechen die Partner.

Everquest II kostet pro Monat 14,99 US-Dollar bzw. 13,49 Euro und ist damit teurer als der Vorgänger, für den man 12,95 US-Dollar pro Monat zahlen muss. Enthalten im Abonnement von EverQuest II sind folgende Station-Players-Funktionen:
- Gilden-Webseiten
- Server-Community-Bereiche
- Klassen-Bereiche
- Basis-Charakter-Profile

Einen monatlichen Aufpreis von jeweils(!) rund 1 Euro/Monat kosten folgende Premium-Dienste:
- Verbesserte Charakter-Profile (Euro 0,99/Monat)
- Item-Listen & -Informationen (Euro 0,99/Monat)
- Gilden-Tools (Euro 0.99/ Monat)
- Charakter-Screenshot/Bildspeicherung (Euro 0,99/ Monat)

Wer an allen Optionen interessiert ist, kommt mit dem kompletten Paket für monatlich 2,99 Euro günstiger weg. Damit lassen sich dann Statistiken, Ausrüstung und das Bild des eigenen EQ2-Charakters im Web überprüfen, mit Tools die Gilden-Webseiten gestalten und darüber Gilden-Nachrichten, Screenshots und Links austauschen sowie private Bereiche inkl. Forum für Gildenangehörige schaffen. Über das Web lässt sich mit der eigenen Gilde chatten und überprüfen, wer gerade online ist.

Station Players soll in Nordamerika und Europa im November 2004 zeitgleich mit dem Start des Online-Rollenspiels EverQuest II unter www.StationPlayers.com ins Leben gerufen werden. EverQuest II wird nicht ganz zeitgleich in den USA (8. November 2004) und Europa (11. November 2004) in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Sharaz 20. Apr 2008

Also Tinki... das was Du schreibst ist ja sehr wissenswert, aber solltest Du denn noch...

Sharaz 20. Apr 2008

Also Tinki... das was Du schreibst ist ja sehr wissenswert, aber solltest Du denn noch...

Faxe der ECHTE 26. Jan 2006

Habe vor 6 Jahren diesen Namen in Everquest I gespielt und einige meinen es Kopieren zu...

Master X 20. Feb 2005

Ich finde es unglaublich das man sogar gebühren zahlen muss, um ein wenig zu spielen.Ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    feierabend | 04:15

  2. Re: Null Kommentare? Die Mobil-Unternehmen...

    Sense8_I/On | 04:14

  3. Re: Elektro Trucks sind leiser und somit entsteht...

    User_x | 03:56

  4. Re: die alte leier

    Andre S | 02:23

  5. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    Ein Spieler | 02:21


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel