Abo
  • Services:

Weitere Klagen gegen Spammer

Microsoft, AOL, EarthLink und Yahoo reichen weitere Klagen ein

Microsoft, EarthLink und Yahoo haben einmal mehr Spammer in den USA verklagt. Erstmals beteiligt sich auch AOL an den Klagen, die die Unternehmen als ein Mittel zur Spam-Bekämpfung sehen. Es geht das erste Mal nicht nur um E-Mail-Spam.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft allein reichte drei Klagen ein, AOL zwei, EarthLink und Yahoo jeweils eine. Die Unternehmen beschuldigen die Spammer, ihre Domains als Absende-Adressen für Spam genutzt zu haben, obwohl diese nicht über ihre Netze verschickt wurden. Auf diese Weise sollen die Beklagten Millionen von Spam-E-Mails versendet haben, die alle gegen CAN-SPAM-Act verstoßen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

AOL geht dabei auch gegen so genannten "Spim" vor, Spam, der über Instant-Messaging-Systeme und Chatrooms verbreitet wird.

Das jetzige Vorgehen stellt die zweite Klagenrunde der "Anti-Spam-Alliance" dar, die im April 2003 von AOL, EarthLink, Microsoft und Yahoo gegründet wurde. Im März 2004 wurden dann die ersten Spammer verklagt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

pnk 24. Dez 2004

da battlen se sich ...lol will microsoft und sub-mist ihre kunden selber zumailen ... hä...

:-) 30. Okt 2004

...und wenn nun dein Beitrag Spamm war, dann müßte ich ja jetzt betraft werden, weil ich...

Bertelsmann 30. Okt 2004

Ich muss nur die Überschrift lesen um zu sagen: Bitte absolute Priorität auf die...

:-) 29. Okt 2004

...für diese "Erkenntnis" die von Intelligenz nur so überschäumt, hast du den Nebelpreis...

Jesus 29. Okt 2004

Eigentlich kaum, ich erfinde immer ein Emailadresse, wenn ich zwangsweise eine angeben...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    •  /