Abo
  • Services:

Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

Keine Bluetooth-Unterstützung für PalmOS-PDAs

Der US-Hersteller Think Outside kündigt mit der Stowaway Travel Mouse eine Bluetooth-Maus an, die drahtlos nicht nur mit Notebooks und PCs in Kontakt tritt, sondern so auch die Steuerung von PDAs und Smartphones erlaubt. Die mit einem Scrollrad ausgestattete Bluetooth-Maus wird mit entsprechenden Treibern für WindowsCE-Geräte ausgeliefert; eine Unterstützung für PalmOS-Geräte gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bluetooth-Maus
Bluetooth-Maus
Nach Angaben von Think Outside kommen eine Reihe von WindowsCE-Geräten für einen Einsatz der Bluetooth-Maus in Frage. PalmOS-Modelle mit integrierter Bluetooth-Funktion lassen sich mit der Maus hingegen nicht verwenden. Mit HPs iPAQ-Modellen 1940, 1945, 2210, 2215, 4150, 4155, 4350, 4355, 5550 und 5555 sowie dem Axim X30 und Axim X50 von Dell kann die Bluetooth-Maus ebenso genutzt werden wie der MyPal A620BT von Asus. An WindowsCE-Smartphones sind der iPAQ 6315 von HP sowie die technisch identischen Modelle XDA II respektive MDA II fit, um Kontakt mit der Bluetooth-Maus aufnehmen zu können.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. AKDB, München

Mit Hilfe der Bluetooth-Maus lassen sich die genannten mobilen Begleiter bequem steuern, wenn etwa der Einsatz des Stiftes unpraktischer ist. Natürlich kann die Bluetooth-Maus auch mit Windows-PCs und Macintosh-Systemen verwendet werden, sofern diese Bluetooth-tauglich sind.

In den USA will Think Outside die Stowaway Travel Mouse im Herbst 2004 zum Preis von 79,99 US-Dollar auf den Markt bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 66,00€
  2. 76,99€
  3. 29,99€ statt 59,99€
  4. 68,44€

Tobias Claren 13. Mai 2006

Soll die Maus wirklich im Verhältnis zum PPC so klein sein wie beim PC zur Maus? Wie...

Og 31. Okt 2004

Hi Leute, gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem...

Og 31. Okt 2004

Hi Leute, gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem...

Thomas Weinert 29. Okt 2004

Wenn eine Tastatur zwischen Anwender und PDA liegt :-)

JTR - der alte 29. Okt 2004

Scheisse, manchmal habe ich echt den Rechtschreibeteufel gemietet: Stift sollte es...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
    Dell Ultrasharp 49 im Test
    Pervers und luxuriös

    Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
    Ein Test von Michael Wieczorek

    1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
    2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
    3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

      •  /