Abo
  • Services:

Bluetooth-Maus steuert PDAs und Smartphones drahtlos

Keine Bluetooth-Unterstützung für PalmOS-PDAs

Der US-Hersteller Think Outside kündigt mit der Stowaway Travel Mouse eine Bluetooth-Maus an, die drahtlos nicht nur mit Notebooks und PCs in Kontakt tritt, sondern so auch die Steuerung von PDAs und Smartphones erlaubt. Die mit einem Scrollrad ausgestattete Bluetooth-Maus wird mit entsprechenden Treibern für WindowsCE-Geräte ausgeliefert; eine Unterstützung für PalmOS-Geräte gibt es nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Bluetooth-Maus
Bluetooth-Maus
Nach Angaben von Think Outside kommen eine Reihe von WindowsCE-Geräten für einen Einsatz der Bluetooth-Maus in Frage. PalmOS-Modelle mit integrierter Bluetooth-Funktion lassen sich mit der Maus hingegen nicht verwenden. Mit HPs iPAQ-Modellen 1940, 1945, 2210, 2215, 4150, 4155, 4350, 4355, 5550 und 5555 sowie dem Axim X30 und Axim X50 von Dell kann die Bluetooth-Maus ebenso genutzt werden wie der MyPal A620BT von Asus. An WindowsCE-Smartphones sind der iPAQ 6315 von HP sowie die technisch identischen Modelle XDA II respektive MDA II fit, um Kontakt mit der Bluetooth-Maus aufnehmen zu können.

Stellenmarkt
  1. persona service Recklinghausen, Herten
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Mit Hilfe der Bluetooth-Maus lassen sich die genannten mobilen Begleiter bequem steuern, wenn etwa der Einsatz des Stiftes unpraktischer ist. Natürlich kann die Bluetooth-Maus auch mit Windows-PCs und Macintosh-Systemen verwendet werden, sofern diese Bluetooth-tauglich sind.

In den USA will Think Outside die Stowaway Travel Mouse im Herbst 2004 zum Preis von 79,99 US-Dollar auf den Markt bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Tobias Claren 13. Mai 2006

Soll die Maus wirklich im Verhältnis zum PPC so klein sein wie beim PC zur Maus? Wie...

Og 31. Okt 2004

Hi Leute, gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem...

Og 31. Okt 2004

Hi Leute, gibt es eigentlich eine BT/IR-Fernbedienung für PDA's, sprich ein Gerät mit dem...

Thomas Weinert 29. Okt 2004

Wenn eine Tastatur zwischen Anwender und PDA liegt :-)

JTR - der alte 29. Okt 2004

Scheisse, manchmal habe ich echt den Rechtschreibeteufel gemietet: Stift sollte es...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /