Abo
  • Services:

Stalker verspätet sich weiter

Auslieferung doch nicht mehr im 1. Quartal 2005

Der vielversprechende ukrainische Shooter "Stalker: Shadow of Chernobyl" wird noch etwas später erscheinen als ursprünglich geplant. Dies gab THQ im Rahmen eines Geschäftsberichts bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ursprünglich sollte der vom Spielestudio GSC Game World für THQ entwickelte Shooter Stalker schon 2004 ausgeliefert werden, wurde dann aber auf das 1. Quartal 2005 verschoben. Nun gab THQ bekannt, dass Stalker erst im Mai 2005 ausgeliefert wird. Die Gründe dafür gab der Publisher nicht an.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. AKKA GmbH & Co. KGaA, München

Stalker spielt in der Katastrophen-Zone der Tschernobyl-Atom-Anlagen und soll Shooter-Action mit Survival-Horror- und Rollenspiel-Elementen verknüpfen. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines Stalkers, der vier Jahre nach dem Reaktorunglück für verschiedene Auftraggeber nach Anomalien sucht und sich dabei die Konkurrenz vom Leibe halten muss.

THQ hat im zum 30. September 2004 beendeten zweiten Quartals seines Geschäftsjahres 2005 einem Umsatz von 96,3 Millionen US-Dollar erzielt. Damit liegt das Unternehmen zwar über den eigenen Erwartungen von 82 Millionen US-Dollar, aber deutlich unter dem Vorjahresniveau von 126,5 Millionen US-Dollar. Konnte im zweiten Quartal 2004 noch ein Nettogewinn von 3,6 Millionen US-Dollar verzeichnet werden, weist THQ für das zweite Quartal 2005 einen Nettoverlust von 6,4 Millionen US-Dollar aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

scheiss drauf 04. Dez 2004

das hätten sie sich für diesen müll namens HL2 sparen können. ich hätte lieber stalker...

Veterinär UAC 30. Okt 2004

Die würde ich rausnehmen, bevor sie faulig werden -Infektionsgefahr.

Veterinär UAC 30. Okt 2004

Für mich ist das ein Grund, das Game nicht zu kaufen.

blub 29. Okt 2004

Wo lebt ihr eigentlich? Das ist in der Software-Entwicklung normal! Es gibt keine andere...

nix LOL 29. Okt 2004

Im Gegensatz zu Doom 3 _ist_ HL² um Welten besser.


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /