Abo
  • Services:
Anzeige

AOL bietet Kunden kostenlosen Virenschutz

Kostenloser Virenschutz startet in den USA in zwei Wochen

Zumindest in den USA will AOL seinen Kunden schon bald einen kostenlosen Virenschutz anbieten. Demnach erhalten AOL-Kunden in den USA in zwei Wochen die Möglichkeit, sich kostenlos vor Viren, Würmern und anderen Schädlingen zu schützen, berichtet die US-Zeitung Wall Street Journal.

Nach Informationen des Wall Street Journal will AOL mit der kostenlosen Bereitstellung eines Virenschutzes den Rückgang in den Nutzerzahlen stoppen und wieder mehr Kunden zu AOL locken. Allein in den letzten beiden Jahren verlor AOL in den USA mehr als drei Millionen Kunden. Daher soll das neue Angebot bereits ab dieser Woche in den USA in großen Tageszeitungen beworben und später von TV-Reklame ergänzt werden, um so neue Kunden zu gewinnen.

Anzeige

Bislang bot AOL in den USA seinen Kunden die Möglichkeit, einen Virenschutz von McAfee für monatliche Kosten von 2,95 US-Dollar zu nutzen. Für diese Zusatzoption sollen sich rund zwei Millionen Nutzer angemeldet haben. In 14 Tagen soll ein Virenschutz dann kostenlos angeboten werden. Allerdings steht diese Option nur US-Kunden von AOL zur Verfügung, so dass diese Modalitäten nicht für den deutschen Markt gelten werden. In Deutschland ändert AOL nichts an seinem Virenschutz-Angebot. So erhält man für monatlich 1,49 Euro einen Virenscanner, der von GData eingekauft wurde und der die ersten drei Monate kostenlos genutzt werden kann.


eye home zur Startseite
BrainmanX 12. Nov 2004

es gibt leider immer wieder irgenwelche sogenannten experten die sich immer und überall...

BrainmanX 12. Nov 2004

er hat anscheinend keine ahnung sonst würde er nicht so einen müll schreiben

BrainmanX 12. Nov 2004

In gewisser weise haben wir das schon, alle Mails und anhänge werden von aol durchsucht...

charlotte detert 10. Nov 2004

AOL bietet Kunden kostenlosen Virusschutz, den hätte ich gerne

Roman Laubinger 29. Okt 2004

Bezüglich der "Spezialisten". Z.B. hat hier keinen einen Linux-Windows-Thread aufmachen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. Deloitte, Düsseldorf, Berlin, München, Hamburg
  4. Host Europe GmbH, Hürth


Anzeige
Top-Angebote
  1. 66€
  2. (u. a. Honor 8 für 279€)
  3. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Sorgen... dass Vorteile ... durch Geld ...

    Micha12345 | 22:44

  2. Re: kaum hat man sich

    M_Q | 22:44

  3. Re: Preis

    ArcherV | 22:40

  4. "Qualität" ... aus einer Blechdose

    Poison Nuke | 22:38

  5. Re: Was ist denn 1&1?

    Dingens | 22:37


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel