Abo
  • Services:

Samsung SGH-Z107: Überarbeitetes UMTS-Handy mit OLED-Display

Klapp-Handy SGH-Z107 mit VGA-Kamera samt Fotolicht und Infrarotschnittstelle

Mit dem SGH-Z107 stellt Samsung den Nachfolger zum UMTS-Handy SGH-Z105 vor, das seit Mai dieses Jahres ausgeliefert wird. Der Neuling bringt im Vergleich zum Vorgänger aber kaum Neuerungen, so dass der wesentliche Unterschied im verringerten Gewicht, dem Einbau einer Infrarotschnittstelle sowie in einem leicht veränderten Außendisplay besteht.

Artikel veröffentlicht am ,

SGH_Z107
SGH_Z107
In Samsungs UMTS-Mobiltelefon SGH-Z107 steckt weiterhin eine VGA-Digitalkamera mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln, die nun um ein Fotolicht ergänzt wird, um auch in dunkler Umgebung Schnappschüsse anfertigen zu können. Das drehbare Kameraobjektiv soll das Erstellen von Fotos erleichtern, wobei die Kamera eine Kontrasteinstellung sowie eine Serienbildfunktion bietet. Damit lassen sich auch Videoclips aufnehmen. Die Kamera wird auch für das Abhalten von Videokonferenzen verwendet.

Stellenmarkt
  1. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. BWI GmbH, Rheinbach

Das 89 x 48 x 25 mm messende UMTS-Handy für W-CDMA FDD agiert ansonsten weiterhin alternativ nur in den beiden GSM-Netzen 900 und 1.800 MHz, so dass keine Tri-Band-Fähigkeit gegeben ist. Das Mobiltelefon unterstützt GPRS der Klasse 10, lässt eine Bluetooth-Funktion aber weiterhin vermissen. Immerhin wurde eine Infrarotschnittstelle eingebaut.

SGH_Z107
SGH_Z107
Im Samsung SGH-Z107 steckt ein TFT-Display mit einer Auflösung von 176 x 192 Pixeln, worauf maximal 262.144 Farben angezeigt werden. Das zweite Außendisplay ist nun ein OLED-Typ, der bei 96 x 96 Pixel bis zu 65.536 Farben darstellt und für die Anzeige von Statusinformationen gilt. Für Fotos, Videoclips, polyphone Klingeltöne und Ähnliches steht ein Speicher von 16 MByte im Gerät zur Verfügung.

Zu den weiteren Ausstattungsdetails gehören ein E-Mail-Client mit POP3-Unterstützung, ein Browser gemäß WAP 2.0, Java MIDP 2.0 sowie die Möglichkeit, den Kontakten im Adressbuch ein Foto zur leichteren Erkennung zuordnen zu können. Das 115 Gramm wiegende Mobiltelefon schafft mit einer Akkuladung eine Sprechdauer von beachtlichen 6,5 Stunden, muss aber im Bereitschaftsmodus bereits nach rund sechs Tagen wieder an die Steckdose.

Samsung will das UMTS-Mobiltelefon SGH-Z107 im November 2004 auf den Markt bringen. Das Gerät wird dann ohne Mobilfunkvertrag 649,- Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 399€

erik 02. Nov 2004

Mehr Infos zur OLED-Display Technologie unter www.oled.at

niemand 28. Okt 2004

Kein Bluetooth, LOL... LOOOOOOOOOL, der ist gut, verdammt gut der Witz! Die Koreaner ham...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
    Neuer Echo Dot im Test
    Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

    Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /