Abo
  • Services:
Anzeige

TCCBOOT bootet Linux direkt aus dem Quellcode

TinyCC kompiliert Linux in rund 15 Sekunden

Der Bootloader TCCBOOT kann einen Linux-Kernel direkt kompilieren und booten, so dass ein entsprechendes System direkt aus dem Quellcode startet. Auf einem durchschnittlichen PC soll der Vorgang weniger als 15 Sekunden dauern, so die Entwickler.

TCCBOOT basiert auf TinyCC, einen experimentellen kleinen C-Compiler, Assembler und Linker, der zum GNU-C-Compiler und den GNU-Binary-Utilities kompatibel ist. Dieser kann einen nur minimal gepatchten Linux-Kernel übersetzen.

TinyCC ist nur rund 100 KByte groß und passt so beispielsweise auf eine Boot-Diskette. Er generiert optimierten x86-Code und soll um einiges schneller zu Werke gehen als GCC. Auch dynamische C-Bibliotheken lassen sich einbinden.

Anzeige

TCCBOOT ist rund 138 KByte groß und soll einen gewöhnlichen Linux-Kernel auf einem Pentium 4 mit 2,4 GHz in rund 15 Sekunden kompilieren und ausführen können, verspricht Fabrice Bellard, Autor von TinyCC und TCCBOOT. Allerdings benötigt TCCBOOT dazu einige Binär-Dateien und Header vom Linux-Kernel, heißt es in der zugehörigen Readme-Datei.

TCCBOOT steht als ISO-Image (5,9 MByte) im Paket mit Linux 2.4.26 zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Hans Schmucker 07. Nov 2004

nur eine kurze Anmerkung zum oben disktuierten Thema Server: Ganz davon abgesehen dass es...

Hans Schmucker 07. Nov 2004

Also.... jetzt muss ich wohl weit aushohlen... In jedem Betriebssystem giebt es einen...

Michi 28. Okt 2004

Nur weil im Artikel Boot Disk steht heisst das nicht, dass das dieses Hauptsatzgebiet...

ROFL 28. Okt 2004

wenn n server nicht an ner usv hängt, kann er auch nicht wichtig sein... :)

ROFL 28. Okt 2004

falls du es noch nicht weisst, passt auf jeden anderen datenträger wesentlich mehr als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  3. PHOENIX CONTACT Software GmbH, Lemgo
  4. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Mach 5 <--> 43.000 km/h (Mach 35)

    Eheran | 22:38

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    ChMu | 22:36

  3. Re: Ohne Infrastruktur sinnlos

    ChMu | 22:29

  4. Re: Bitte exakt schreiben!

    bombinho | 22:23

  5. Re: Der Zündknopf ...

    ChMu | 22:17


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel