Abo
  • Services:

TCCBOOT bootet Linux direkt aus dem Quellcode

TinyCC kompiliert Linux in rund 15 Sekunden

Der Bootloader TCCBOOT kann einen Linux-Kernel direkt kompilieren und booten, so dass ein entsprechendes System direkt aus dem Quellcode startet. Auf einem durchschnittlichen PC soll der Vorgang weniger als 15 Sekunden dauern, so die Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

TCCBOOT basiert auf TinyCC, einen experimentellen kleinen C-Compiler, Assembler und Linker, der zum GNU-C-Compiler und den GNU-Binary-Utilities kompatibel ist. Dieser kann einen nur minimal gepatchten Linux-Kernel übersetzen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

TinyCC ist nur rund 100 KByte groß und passt so beispielsweise auf eine Boot-Diskette. Er generiert optimierten x86-Code und soll um einiges schneller zu Werke gehen als GCC. Auch dynamische C-Bibliotheken lassen sich einbinden.

TCCBOOT ist rund 138 KByte groß und soll einen gewöhnlichen Linux-Kernel auf einem Pentium 4 mit 2,4 GHz in rund 15 Sekunden kompilieren und ausführen können, verspricht Fabrice Bellard, Autor von TinyCC und TCCBOOT. Allerdings benötigt TCCBOOT dazu einige Binär-Dateien und Header vom Linux-Kernel, heißt es in der zugehörigen Readme-Datei.

TCCBOOT steht als ISO-Image (5,9 MByte) im Paket mit Linux 2.4.26 zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Hans Schmucker 07. Nov 2004

nur eine kurze Anmerkung zum oben disktuierten Thema Server: Ganz davon abgesehen dass es...

Hans Schmucker 07. Nov 2004

Also.... jetzt muss ich wohl weit aushohlen... In jedem Betriebssystem giebt es einen...

Michi 28. Okt 2004

Nur weil im Artikel Boot Disk steht heisst das nicht, dass das dieses Hauptsatzgebiet...

ROFL 28. Okt 2004

wenn n server nicht an ner usv hängt, kann er auch nicht wichtig sein... :)

ROFL 28. Okt 2004

falls du es noch nicht weisst, passt auf jeden anderen datenträger wesentlich mehr als...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

    Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
    Hunt Showdown (Beta) im Test
    Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

    Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

      •  /