Abo
  • Services:

Intel mit stromsparendem Server-Prozessor

Low-Voltage-Xeon mit 64-Bit-Erweiterungen

Intel bietet jetzt einen stromsparenden Xeon-Prozessor mit 64-Bit-Erweiterungen an, der speziell für Storage-Systeme ausgelegt ist. Der "Low Voltage Xeon" läuft mit 2,8 GHz und einem 800-MHz-Front-Side-Bus.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank der AMD64-Erweiterungen, die Intel als EM64T bezeichnet, kann der Prozessor bis zu 4 GByte Hauptspeicher adressieren, für Storage-Systeme von großer Bedeutung, so Intel. Der Chip soll aber vor allem weniger Strom verbrauchen und damit auch weniger Wärme abgeben als ein herkömmlicher Xeon-Prozessor. Intel spricht von einem um bis zu 50 Prozent geringeren Stromverbrauch.

Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Zusammen mit dem Intel-Chipsatz E7520 soll der Prozessor in NAS- und SAN-Umgebungen zum Einsatz kommen. Der Chipsatz unterstützt DDR2-400-Speicher, PCI-Express und den 800-MHz-Front-Side-Bus.

Der neue LV-Xeon soll ab sofort zu haben sein, den Preis bei Abnahme von 1.000 Stück gibt Intel mit 260,- US-Dollar an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Dennis 23. Dez 2004

Ja entweder falschmeldung oder falsch gelesen. Jedenfalls trifft 4gb auf 32bit systeme zu...

spamverarsche 28. Okt 2004

Na toll... Da hab ich endlich ein Dual Xeon 2,4 GHz System zuhause und kann endlich in...

Alex 28. Okt 2004

Es geht ja auch darum wieviel der Prozessor (virtuell) adressieren kann - und da haben...

Ralf Kellerbauer 27. Okt 2004

Intel wurde doch auch intern von iAMD64 überrollt. Die Chipsatzentwickler ahnten nicht...

CRAY 27. Okt 2004

In der Praxis ist das alles etwas anders :D


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /