Intel mit stromsparendem Server-Prozessor

Low-Voltage-Xeon mit 64-Bit-Erweiterungen

Intel bietet jetzt einen stromsparenden Xeon-Prozessor mit 64-Bit-Erweiterungen an, der speziell für Storage-Systeme ausgelegt ist. Der "Low Voltage Xeon" läuft mit 2,8 GHz und einem 800-MHz-Front-Side-Bus.

Artikel veröffentlicht am ,

Dank der AMD64-Erweiterungen, die Intel als EM64T bezeichnet, kann der Prozessor bis zu 4 GByte Hauptspeicher adressieren, für Storage-Systeme von großer Bedeutung, so Intel. Der Chip soll aber vor allem weniger Strom verbrauchen und damit auch weniger Wärme abgeben als ein herkömmlicher Xeon-Prozessor. Intel spricht von einem um bis zu 50 Prozent geringeren Stromverbrauch.

Stellenmarkt
  1. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
Detailsuche

Zusammen mit dem Intel-Chipsatz E7520 soll der Prozessor in NAS- und SAN-Umgebungen zum Einsatz kommen. Der Chipsatz unterstützt DDR2-400-Speicher, PCI-Express und den 800-MHz-Front-Side-Bus.

Der neue LV-Xeon soll ab sofort zu haben sein, den Preis bei Abnahme von 1.000 Stück gibt Intel mit 260,- US-Dollar an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Android: Samsung soll große Menge neuer Falt-Smartphones produzieren
    Android
    Samsung soll große Menge neuer Falt-Smartphones produzieren

    Samsung hat Gerüchten zufolge die Massenproduktion seiner zwei kommenden faltbaren Smartphones begonnen - in weitaus größeren Stückzahlen als zuvor.

  2. Strom abgeschaltet: China nimmt zweitgrößte Bitcoin-Mining-Provinz vom Netz
    Strom abgeschaltet
    China nimmt zweitgrößte Bitcoin-Mining-Provinz vom Netz

    China hat in der Provinz Sichuan 26 Bitcoin-Mining-Farmen den Strom abgedreht. Der Kurs der Kryptowährung stürzt währenddessen erneut ab.

  3. Microsoft Windows: Google soll Suchergebnisse zum geleakten Windows 11 löschen
    Microsoft Windows
    Google soll Suchergebnisse zum geleakten Windows 11 löschen

    Die Webseite Beebom hatte offenbar aktiv das geleakte Windows 11 verbreitet. Microsoft will die Referenzen auf Google dazu nicht mehr sehen.

Dennis 23. Dez 2004

Ja entweder falschmeldung oder falsch gelesen. Jedenfalls trifft 4gb auf 32bit systeme zu...

spamverarsche 28. Okt 2004

Na toll... Da hab ich endlich ein Dual Xeon 2,4 GHz System zuhause und kann endlich in...

Alex 28. Okt 2004

Es geht ja auch darum wieviel der Prozessor (virtuell) adressieren kann - und da haben...

Ralf Kellerbauer 27. Okt 2004

Intel wurde doch auch intern von iAMD64 überrollt. Die Chipsatzentwickler ahnten nicht...

CRAY 27. Okt 2004

In der Praxis ist das alles etwas anders :D


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • Switch Lite 174,99€ • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • Fernseher [Werbung]
    •  /