Abo
  • Services:

George W. Bush mag nur US-Bürger

US-Präsident sperrt Ausländer von Wahlkampfseite aus

Der laufende Präsidentschaftswahlkampf in den USA zeigt skurrile Entwicklungen im Internet: So kann die Wahlkampfseite des amtierenden US-Präsidenten George W. Bush nur von US-Territorium aus aufgerufen werden, während Nicht-US-Bürger lediglich eine Fehlermeldung erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Versucht man, die URL von Bushs Wahlkampfseite per Web-Browser außerhalb der USA aufzurufen, erhält man nur eine Fehlermeldung, dass man keine Berechtigung zum Zugriff auf die Seite habe. So erhält man ohne Tricks keinen Zugriff auf diese Seite. Derzeit ist nicht bekannt, welche Gründe George W. Bush dazu getrieben haben, Ausländer von seiner Webseite auszusperren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Allerdings kann man sich mit Anonymisier-Diensten behelfen, die ihre Server in den USA stehen haben, um dennoch auch etwa von Deutschland aus auf die Wahlkampfseiten von George W. Bush zugreifen zu können. Im Test ließ sich die Wahlkampfseite über anonymization.net ohne Schwierigkeiten auch von Deutschland aus einsehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 23,99€
  2. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)
  3. (aktuell u. a.Intenso 128 GB microSDXC 10,99€, Verbatim 128 GB USB-Stick 12,99€)
  4. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)

dexer 09. Mai 2006

DAnn überleg mal er hat recht !!! wir hatten eine scheiß vergangenheit !!!!

Dibo 09. Nov 2004

und was willst Du uns mit dem Zitat sagen??? Du hättest mehr zitieren sollen...

DEPP 09. Nov 2004

Michael Moore...Ist auch so ein Idiot...Lest mal seine Bücher, was er über Deutschland...

kristin 04. Nov 2004

wie richitg so? ich denke du bist michael moore fan?????

Micheal Moore-Fan 03. Nov 2004

Richtig so!!!!!!


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /