Abo
  • Services:

George W. Bush mag nur US-Bürger

US-Präsident sperrt Ausländer von Wahlkampfseite aus

Der laufende Präsidentschaftswahlkampf in den USA zeigt skurrile Entwicklungen im Internet: So kann die Wahlkampfseite des amtierenden US-Präsidenten George W. Bush nur von US-Territorium aus aufgerufen werden, während Nicht-US-Bürger lediglich eine Fehlermeldung erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Versucht man, die URL von Bushs Wahlkampfseite per Web-Browser außerhalb der USA aufzurufen, erhält man nur eine Fehlermeldung, dass man keine Berechtigung zum Zugriff auf die Seite habe. So erhält man ohne Tricks keinen Zugriff auf diese Seite. Derzeit ist nicht bekannt, welche Gründe George W. Bush dazu getrieben haben, Ausländer von seiner Webseite auszusperren.

Screenshot #2
Screenshot #2
Allerdings kann man sich mit Anonymisier-Diensten behelfen, die ihre Server in den USA stehen haben, um dennoch auch etwa von Deutschland aus auf die Wahlkampfseiten von George W. Bush zugreifen zu können. Im Test ließ sich die Wahlkampfseite über anonymization.net ohne Schwierigkeiten auch von Deutschland aus einsehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€

dexer 09. Mai 2006

DAnn überleg mal er hat recht !!! wir hatten eine scheiß vergangenheit !!!!

Dibo 09. Nov 2004

und was willst Du uns mit dem Zitat sagen??? Du hättest mehr zitieren sollen...

DEPP 09. Nov 2004

Michael Moore...Ist auch so ein Idiot...Lest mal seine Bücher, was er über Deutschland...

kristin 04. Nov 2004

wie richitg so? ich denke du bist michael moore fan?????

Micheal Moore-Fan 03. Nov 2004

Richtig so!!!!!!


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kalte Krieger und bärtige Berliner
Indiegames-Rundschau
Kalte Krieger und bärtige Berliner

Abenteuer zum Nachdenken im düsteren Berlin mit State of Mind und der Kalte Krieg im rundenbasierten Strategiespiel Phantom Doctrine: Die Indiegames des Monats bieten neben spannenden Spielideen auch erstaunlich politische Geschichten.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
  3. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen

Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
Computacenter
So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
Ein Interview von Juliane Gringer

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektrogeländewagen Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /