Abo
  • Services:
Anzeige

Verbesserte Opera-Version mit Sprachsteuerung

Screenshot #4
Screenshot #4
Wird die Sprachsteuerung aber aktiviert, steht eine umfangreiche Liste an Sprachkommandos zur Verfügung, um bequem auf Webseiten per Stimme zu navigieren sowie die Opera-Oberfläche ohne Maus und Tastatur zu steuern. Die neue Version steuert auch die Panels Lesezeichen, Links und E-Mail per Stimme. Die Sprachoption kann per Knopf- oder Tastendruck zugeschaltet werden sowie auf Wunsch auch generell aktiviert sein. Für die Sprachbefehle unterstützt Opera XHTML+Voice 1.2 sowie das CSS3 Speech Module und kann somit auch Webseiten oder Ausschnitte vorlesen. Für die Nutzung der derzeit nur englischsprachigen Sprachsteuerung sind eine Soundkarte sowie daran angeschlossene Lautsprecher und ein Mikrofon erforderlich; im Browser selbst muss JavaScript aktiviert sein.

Anzeige

Screenshot #5
Screenshot #5
Kleinere Verbesserungen nahm Opera zudem an den E-Mail- und Chat-Funktionen des Browsers vor. Zudem wurde die Darstellung von Webseiten abermals optimiert und ein Sicherheitsloch bereinigt, das beim Umgang mit mehreren Unterfenstern auftreten konnte. Außerdem wurde die Druckausgabe sowie die Stabilität des Browser nach Herstellerangaben verbessert. Außerdem wurde die Seitennavigation beschleunigt, wenn eine Seite noch nicht komplett geladen ist.

Screenshot #6
Screenshot #6
Bereits aus der ersten Vorabversion stammen die Neuerungen bei der Webseitendarstellung und der Anzeige von Fehlermeldungen. Besonders für Anwender mit geringer Display-Auflösung erhielt Opera die neue Funktion "Medium-Screen Rendering", um eine Webseite so zu formatieren, dass horizontales Scrollen nicht notwendig ist, selbst wenn das Seiten-Layout breiter als die benutzte Auflösung ist. HTTP-Fehlermeldungen soll der Schrecken genommen werden, indem diese in die Webseite eingebunden werden, was lästige aufpoppende Fehlerdialoge verhindert, wenn eine im Hintergrund geladene Webseite nicht angezeigt werden kann. Ferner will Opera künftig Hinweise geben, wie aufgetretene Fehler umgangen werden können.

Die zweite Vorabversion von Opera 7.60 steht in der Windows-Version für experimentierfreudige Nutzer ab sofort zum Download bereit. Da es sich hierbei um eine interne Testversion handelt, können darin noch zahlreiche Fehler enthalten sein, so dass einem Einsatz mit Vorsicht zu begegnen ist.

 Verbesserte Opera-Version mit Sprachsteuerung

eye home zur Startseite
Hartmut M. 11. Nov 2004

Das ist ´ne Preview noch nicht mal ein Beta und ihr macht euch sorgen um Stabilität. Wer...

Erst... 28. Okt 2004

http://www.mybmi.de/main.php geht nicht mit op 7.54 aber mit 7.6

Mister_A 28. Okt 2004

ja.. okay. das kann man natürlich jetzt aus dem individuellem Empfinden heraus drehen und...

Jan K. 27. Okt 2004

Das Update der Preview 1 durch Preview 2 verlief bei mir unter Windows auf 2 Rechnern...

Veterinär UAC 27. Okt 2004

Insgesamt macht diese Preview einen nicht stabilen Eindruck. (Gelegnetliche Abstürze...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Hamburg
  2. Wilhelm Bahmüller Maschinenbau Präzisionswerkzeuge GmbH, Plüderhausen
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. HighTech communications GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel