• IT-Karriere:
  • Services:

Verbesserte Opera-Version mit Sprachsteuerung

Screenshot #4
Screenshot #4
Wird die Sprachsteuerung aber aktiviert, steht eine umfangreiche Liste an Sprachkommandos zur Verfügung, um bequem auf Webseiten per Stimme zu navigieren sowie die Opera-Oberfläche ohne Maus und Tastatur zu steuern. Die neue Version steuert auch die Panels Lesezeichen, Links und E-Mail per Stimme. Die Sprachoption kann per Knopf- oder Tastendruck zugeschaltet werden sowie auf Wunsch auch generell aktiviert sein. Für die Sprachbefehle unterstützt Opera XHTML+Voice 1.2 sowie das CSS3 Speech Module und kann somit auch Webseiten oder Ausschnitte vorlesen. Für die Nutzung der derzeit nur englischsprachigen Sprachsteuerung sind eine Soundkarte sowie daran angeschlossene Lautsprecher und ein Mikrofon erforderlich; im Browser selbst muss JavaScript aktiviert sein.

Stellenmarkt
  1. Awinta GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim/München

Screenshot #5
Screenshot #5
Kleinere Verbesserungen nahm Opera zudem an den E-Mail- und Chat-Funktionen des Browsers vor. Zudem wurde die Darstellung von Webseiten abermals optimiert und ein Sicherheitsloch bereinigt, das beim Umgang mit mehreren Unterfenstern auftreten konnte. Außerdem wurde die Druckausgabe sowie die Stabilität des Browser nach Herstellerangaben verbessert. Außerdem wurde die Seitennavigation beschleunigt, wenn eine Seite noch nicht komplett geladen ist.

Screenshot #6
Screenshot #6
Bereits aus der ersten Vorabversion stammen die Neuerungen bei der Webseitendarstellung und der Anzeige von Fehlermeldungen. Besonders für Anwender mit geringer Display-Auflösung erhielt Opera die neue Funktion "Medium-Screen Rendering", um eine Webseite so zu formatieren, dass horizontales Scrollen nicht notwendig ist, selbst wenn das Seiten-Layout breiter als die benutzte Auflösung ist. HTTP-Fehlermeldungen soll der Schrecken genommen werden, indem diese in die Webseite eingebunden werden, was lästige aufpoppende Fehlerdialoge verhindert, wenn eine im Hintergrund geladene Webseite nicht angezeigt werden kann. Ferner will Opera künftig Hinweise geben, wie aufgetretene Fehler umgangen werden können.

Die zweite Vorabversion von Opera 7.60 steht in der Windows-Version für experimentierfreudige Nutzer ab sofort zum Download bereit. Da es sich hierbei um eine interne Testversion handelt, können darin noch zahlreiche Fehler enthalten sein, so dass einem Einsatz mit Vorsicht zu begegnen ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Verbesserte Opera-Version mit Sprachsteuerung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  2. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)
  3. 0,00€
  4. 44,90€ (Bestpreis!)

Hartmut M. 11. Nov 2004

Das ist ´ne Preview noch nicht mal ein Beta und ihr macht euch sorgen um Stabilität. Wer...

Erst... 28. Okt 2004

http://www.mybmi.de/main.php geht nicht mit op 7.54 aber mit 7.6

Mister_A 28. Okt 2004

ja.. okay. das kann man natürlich jetzt aus dem individuellem Empfinden heraus drehen und...

Jan K. 27. Okt 2004

Das Update der Preview 1 durch Preview 2 verlief bei mir unter Windows auf 2 Rechnern...

Veterinär UAC 27. Okt 2004

Insgesamt macht diese Preview einen nicht stabilen Eindruck. (Gelegnetliche Abstürze...


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

      •  /