Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Gametrak - Faustschläge in Richtung Fernseher

Spaßiges Zubehör für die PlayStation 2

Langweiliges Knöpfchendrücken war gestern, mittlerweile animiert immer mehr witziges Zubehör die Videospieler zu ausladenden Körperbewegungen: Entweder reckt man bei EyeToy seine Arme vor der Kamera, haut bei Donkey Konga auf die Trommeln oder greift mit Singstar zum Mikro. Mit dem Gametrak und dem Spiel Dark Wind wird es nun noch sportiver - hier darf nach Herzenslust Schattenboxen betrieben werden.

Gametrak inkl. Dark Wind
Gametrak inkl. Dark Wind
Beim Gametrak handelt es sich um einen recht ungewöhnlichen Controller, der zusammen mit dem Spiel Dark Wind im Paket für knapp 100 Euro verkauft wird und exklusiv für die PlayStation 2 erhältlich ist. Der Controller besteht aus einer Basiseinheit sowie einer kleinen Fußmatte und zwei Handschuhen. Die Installation ist recht simpel: Hat man die Basiseinheit an den USB-Port gestöpselt, werden die Fußmatte per Stecker und die Handschuhe über bewegliche Kabel mit der Basiseinheit verbunden - und schon kann es losgehen.

Anzeige

Gametrak #1
Gametrak #1
Der Herstellerr des Gametrak wirbt damit, dass dieser Controller Bewegungen deutlich präziser aufnimmt als jede Kamera - und stichelt damit recht offensichtlich gegen EyeToy. Tatsächlich bietet die Kabelkonstruktion aber auch wirklich eine präzisere Möglichkeit, die Aktionen des Spielers festzustellen - nicht nur Handbewegungen nach rechts und links, sondern auch nach vorne und hinten werden wahrgenommen. Zudem können auch Reaktionsgeschwindigkeit und Kraft der Bewegungen registriert werden.

Bevor man zum ersten Spiel ansetzt, wird zunächst eine kurze Kalibrierung vorgenommen, indem man die Handschuhe über dem Kopf verschränkt - so soll sichergestellt werden, dass unabhängig von Fernseherbreite und Aufstellposition des Gerätes sowie der Größe der jeweils spielenden Person immer ein perfektes Spielvergnügen sichergestellt ist. Um in Spielmenüs nach rechts oder links zu wechseln, bewegt man danach einfach die Hände in die jeweilige Richtung, Bestätigungen erfolgen durch simplen Tritt auf die Fußmatte.

Spieletest: Gametrak - Faustschläge in Richtung Fernseher 

eye home zur Startseite
*I C Q* 09. Nov 2004

Lt. Amazon (Suchbegriff "Body Pad") ist das Dingen ab dem 30.11.04 lieferbar! ICQ

PHE Ash 08. Nov 2004

Hi all Ich habe mir das gametrak sofort gekauft und ich bin überwältigt. das spiel macht...

Exquisit 01. Nov 2004

habe zwar das GT gekauft....aber das sieht wirklich vielversprechender aus....aber...

Exquisit 01. Nov 2004

"von wegen es erkennt ob man rechts, links oder gradeaus schlägt."

Exquisit 01. Nov 2004

Hey grind...hast du es schon mal getestet...oder ist es nur so ne bemerkung weil du es...


parasew.com / 27. Okt 2004



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. Digital Ratio GmbH, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  2. Konfigurator

    Tesla mit neuen Optionen für das Model 3

  3. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  4. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  5. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  6. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  7. Sonic Forces

    Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

  8. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  9. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  10. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Über was für einen Dreck sich manche aufregen...

    Niaxa | 09:13

  2. Re: Erst wollen sie

    M.P. | 09:13

  3. meToo fängt an zu nerven

    IchBinFanboyVon... | 09:12

  4. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Pixel5 | 09:12

  5. Re: Etwas dümmer?

    Schnuecks | 09:12


  1. 08:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 07:18

  5. 18:19

  6. 17:43

  7. 17:38

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel