Abo
  • Services:

Abebooks kauft spanischen Online-Antiquar Iberlibro.com

Europäischer Internet-Marktplatz für antiquarische Bücher wächst weiter

Abebooks Europe, Teil der Internetplattform Abebooks für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher, übernimmt in diesen Tagen nach eigenen Angaben Spaniens Online-Antiquar Iberlibro.com.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Plattformen in spanischer und portugiesischer Sprache und einer Auswahl von über 1,5 Millionen Büchern, angeboten von knapp 300 Buchhändlern, gehört Iberlibro nach Angaben der Käufer zu den führenden Internet-Plattformen im spanischen Gebrauchtbuchmarkt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München

Durch die Akquisition von Iberlibro.com will Abebooks seine Position im europäischen Markt ausbauen, nachdem das Online-Antiquariat kurz zuvor die iberische Buchhandelskette Casa del Libro als neuen Buchanbieter mit über 250.000 Titeln gewinnen konnte. Auch in Nordamerika engagiert sich Abebooks verstärkt im spanischsprachigen Markt. Bereits zu Beginn dieses Jahres richtete die nordamerikanische Mutterfirma Abebooks.com mit "Abebooks en Español" eine eigene Abteilung für die hispano-amerikanische Gemeinschaft ein.

Iberlibro.com wird als Partnerseite von Abebooks Europe fungieren, beide Teams werden eng zusammenarbeiten. Darüber hinaus sind größere Änderungen in der nächsten Zeit jedoch vorerst nicht geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
FritzOS 7 im Test: Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit
FritzOS 7 im Test
Im Zeichen von Mesh, Gastzugang und einfacher Bedienbarkeit

FritzOS 7 bringt viele Neuerungen, die eine Fritzbox zu einem noch vielfältigerem Gerät machen. Uns gefallen besonders der sehr einfach einrichtbare WLAN-Gastzugang und die automatisch erstellte Netzwerktopologie. Die noch immer nicht sehr ausgereifte NAS-Funktion ist aber erwähnenswert.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Fritzbox 7530 AVM zeigt Einsteiger-Fritzbox und Repeater mit FritzOS 7
  2. AVM Fritzapp WLAN Diagnose-App scannt WLANs jetzt auch auf iOS
  3. AVM FritzOS 7 bringt besseres Mesh, Gäste-Hotspot und mehr

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /