Abo
  • Services:

Abebooks kauft spanischen Online-Antiquar Iberlibro.com

Europäischer Internet-Marktplatz für antiquarische Bücher wächst weiter

Abebooks Europe, Teil der Internetplattform Abebooks für antiquarische, vergriffene und gebrauchte Bücher, übernimmt in diesen Tagen nach eigenen Angaben Spaniens Online-Antiquar Iberlibro.com.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Plattformen in spanischer und portugiesischer Sprache und einer Auswahl von über 1,5 Millionen Büchern, angeboten von knapp 300 Buchhändlern, gehört Iberlibro nach Angaben der Käufer zu den führenden Internet-Plattformen im spanischen Gebrauchtbuchmarkt.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. ETAS GmbH, Stuttgart

Durch die Akquisition von Iberlibro.com will Abebooks seine Position im europäischen Markt ausbauen, nachdem das Online-Antiquariat kurz zuvor die iberische Buchhandelskette Casa del Libro als neuen Buchanbieter mit über 250.000 Titeln gewinnen konnte. Auch in Nordamerika engagiert sich Abebooks verstärkt im spanischsprachigen Markt. Bereits zu Beginn dieses Jahres richtete die nordamerikanische Mutterfirma Abebooks.com mit "Abebooks en Español" eine eigene Abteilung für die hispano-amerikanische Gemeinschaft ein.

Iberlibro.com wird als Partnerseite von Abebooks Europe fungieren, beide Teams werden eng zusammenarbeiten. Darüber hinaus sind größere Änderungen in der nächsten Zeit jedoch vorerst nicht geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /