Abo
  • Services:

Logitech-Headsets: Wechselstecker für die gängigen Handys

Ohrhörer und Stecker getrennt und individuell zusammenstellbar

Jedes Handy, das nicht gerade mit einer Bluetooth-Funktion daherkommt, braucht sein eigenes Headset. Mit dem neuen EasyFit-System der neuen Logitech-Kabel-Headsets für Mobiltelefone soll das Problem gelöst werden. Die Produktreihe Logitech EasyFit Mobile Headsets hat vier Ohrhörer und neun Stecker. Der Handy-Besitzer sucht sich einfach seinen Ohrhörer-Favoriten und den für sein Handy passenden Anschlussstecker aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Die beiden Elemente werden getrennt angeboten und ca. in der Mitte des Kabels zusammengesteckt. So ist bei einem Handy-Wechsel der Wechsel vom Headset obsolet. Der Handy-Besitzer kauft sich einen neuen Anschlussstecker und kann mit seinem Headset weitertelefonieren.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die neun Stecker, die für die Logitech-EasyFit-Ohrhörer verfügbar sind, ermöglichen den Anschluss der Headsets an fast alle gängigen Mobiltelefone. Welche dies genau sind, teilte Logitech nicht mit.

Die Logitech-EasyFit-Produktreihe umfasst drei OverEar-Headsets in Schwarz, Perlmutt und Blau sowie ein Knopf-Headset. Das Knopf-Headset ist mit den Logitech-FlexLoop-Polstern in verschiedenen Größen für kleine, mittelgroße und große Ohren ausgestattet. Alle vier FlexLoop-Polster werden mitgeliefert. Die Polster werden nicht im Gehörgang fixiert, sondern in der Ohrmuschel. Die Logitech EasyFit Over Ear Headsets und das EasyFit Earbud Headset verfügen über ein Inline-Mikrofon und eine Multifunktionstaste, mit der Gespräche angenommen und beendet werden können.

Die Logitech-EasyFit-Headsets sollen ab Oktober 2004 erhältlich sein. Die Modelle EasyFit Over-Ear Pearl, EasyFit Over-Ear Black, EasyFit Over-Ear Blue und EasyFit Earbud Premium werden zu einem Preis von 12,95 Euro auf den Markt kommen. Der Preis für die EasyFit-Stecker beträgt 5,95 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

kölschgirl 27. Okt 2004

http://www.logitech.de/index.cfm/products/productlist/US/EN,CRID=1626 kann man ma...

nixmix 27. Okt 2004

Hi, gibt es fuer das nokia 6230 einen adapter auf minikline? Sonst muss ich mir halt aus...

jaja 27. Okt 2004

So ein revolutionäres Konzepz aus Headsets und individuellen Adaptern für verschiedene...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /