Abo
  • Services:

MobileMate: Speicherkartenleser für unterwegs

Kompakter Speicherkartenleser von SanDisk

SanDisk hat unter dem Namen MobileMate zwei sehr kompakte Speicherkartenleser für unterwegs vorgestellt. Der Anschluss an den PC oder das Notebook erfolgt wie üblich per USB 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobileMates gibt es in zwei Versionen, wobei die Variante MobileMate SD+ die Speicherkartenformate SD, MiniSD, MultiMediaCard, RS-MMC und TransFlash unterstützt. MobileMate MS+ hingegen eignet sich für Memory Stick, Memory Stick Pro, Memory Stick Duo und Memory Stick Pro Duo. Alle Karten können direkt in das Lesegrät gesteckt werden, ein Adapter ist nicht notwendig.

MobilMate - Speicherkartenleser
MobilMate - Speicherkartenleser
Das MobileMate SD+ wiegt 16 Gramm und misst 74 x 26 x 11 mm, das MobileMate MS+ ist mit 14 Gramm minimal leichter und mit 64 x 26 x 11 mm auch etwas kürzer. Die Geräte sollen ab November 2004 weltweit auf den Markt kommen, ihr Preis wird laut SanDisk bei rund 20,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  3. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  4. ab 519€ bei Alternate lieferbar

ekagi 26. Okt 2004

ich stimme euch teilweise zu. allerdings wird man bei golem noch nicht von der...

[MoRE]Mephisto 26. Okt 2004

Stimmt, in letzter Zeit habe ich auch das Gefühl, dass auf Golem.de mehr und mehr...

buliwyf 26. Okt 2004

Un was ist daran so toll neu. dau kauf ich mir nen 9 Fach Kartenleser bei Aldi mit USB 2...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /