Abo
  • Services:

MobileMate: Speicherkartenleser für unterwegs

Kompakter Speicherkartenleser von SanDisk

SanDisk hat unter dem Namen MobileMate zwei sehr kompakte Speicherkartenleser für unterwegs vorgestellt. Der Anschluss an den PC oder das Notebook erfolgt wie üblich per USB 2.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die MobileMates gibt es in zwei Versionen, wobei die Variante MobileMate SD+ die Speicherkartenformate SD, MiniSD, MultiMediaCard, RS-MMC und TransFlash unterstützt. MobileMate MS+ hingegen eignet sich für Memory Stick, Memory Stick Pro, Memory Stick Duo und Memory Stick Pro Duo. Alle Karten können direkt in das Lesegrät gesteckt werden, ein Adapter ist nicht notwendig.

MobilMate - Speicherkartenleser
MobilMate - Speicherkartenleser
Das MobileMate SD+ wiegt 16 Gramm und misst 74 x 26 x 11 mm, das MobileMate MS+ ist mit 14 Gramm minimal leichter und mit 64 x 26 x 11 mm auch etwas kürzer. Die Geräte sollen ab November 2004 weltweit auf den Markt kommen, ihr Preis wird laut SanDisk bei rund 20,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ekagi 26. Okt 2004

ich stimme euch teilweise zu. allerdings wird man bei golem noch nicht von der...

[MoRE]Mephisto 26. Okt 2004

Stimmt, in letzter Zeit habe ich auch das Gefühl, dass auf Golem.de mehr und mehr...

buliwyf 26. Okt 2004

Un was ist daran so toll neu. dau kauf ich mir nen 9 Fach Kartenleser bei Aldi mit USB 2...


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

    •  /