Abo
  • Services:

Bluetooth-Headset von Motorola mit auswechselbarer Batterie

Motorola stellt zwei neue Bluetooth-Headsets vor

Mit dem HS805 zeigt Motorola ein Bluetooth-Headset für Einsteiger, das mit einer AAA-Batterie betrieben werden kann, so dass sich der Energiespeicher ohne Probleme austauschen lässt. In dem gleichfalls neuen Headset HS850 steckt dann wieder ein Akku, der das Gerät mit Strom versorgt. Beide Headsets unterstützen bereits Bluetooth 1.2 und sind natürlich abwärtskompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,

HS805
HS805
Das Bluetooth-Headset HS805 wird laut Auskunft von Motorola mit einer herkömmlichen AAA-Batterie mit Strom versorgt und soll darüber eine beachtliche Sprechzeit von 22 Stunden erreichen und das Gerät im Stand-by-Betrieb 16 Tage mit Energie versorgen. Bei leerer Batterie genügt der bequeme Austausch, so dass kein zeitaufwendiger Ladevorgang anfällt. Zum Lieferumfang des HS805 gehört ein Akku in Form einer AAA-Batterie, so dass man bei einer durchschnittlichen Nutzung auf den Einsatz von Ersatzbatterien verzichten kann.

Stellenmarkt
  1. TUI Deutschland GmbH, deutschlandweit
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Um wertvolle Energie zu sparen, schaltet das Headset in einen Energiesparmodus, wenn es sich länger als zehn Minuten außerhalb der Reichweite des damit verbundenen Bluetooth-Geräts befindet. Motorola verspricht eine gute Sprachqualität und bietet eine anpassungsfähige Frequenzumschaltung zur Reduzierung von Interferenzen, um eine einwandfreie Verbindung zu garantieren. Das 26 Gramm leichte Bluetooth-Headset hängt man sich ans Ohr, wobei es sowohl am linken als auch am rechten Ohr Platz findet. Anrufe werden über einen entsprechenden Multifunktionsknopf getätigt, entgegengenommen oder beendet.

HS850
HS850
Die gleiche Handy-Steuerung zur Verwaltung von Anrufen findet sich auch im teureren HS850, das das bisherige Bluetooth-Headset HS810 ablösen soll. Der Neuling bringt nach Herstellerangaben einen schnelleren Verbindungsaufbau und beschert eine verbesserte Sprachqualität. Der im HS850 integrierte Akku soll eine Gesprächszeit von acht Stunden abdecken und im Bereitschaftsmodus rund acht Tage durchhalten.

Das HS850 besitzt einen faltbaren Mikrofonarm, um das Headset bei Nichtbenutzung bequem zu verstauen. Der abnehmbare Tragebügel erlaubt den Einsatz des Headsets auf dem linken und dem rechten Ohr. Eine LED-Anzeige informiert über den Betriebsstatus des 26 Gramm wiegenden Headsets.

Motorola will die beiden Bluetooth-Headsets im November 2004 in den Handel bringen. Während das HS805 dann für 49,90 Euro angeboten wird, kostet das HS850 mit 99,90 Euro rund doppelt so viel.

Nachtrag vom 27. Oktober 2004 um 9:25 Uhr:
Endlich konnte Motorola das Gewicht vom Bluetooth-Headset HS850 nachreichen. Die Gewichtsangabe von 26 Gramm wurde in den Meldungstext integriert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,82€
  2. 299€
  3. 499€ + Versand

tintin 29. Okt 2004

http://www.arp.ch/, unter 'finden sie ein produkt' eingeben und für chf 199...

milhouse 28. Okt 2004

Tatsächlich gibts sowas schon, aber keine Ahnung, ob man das hierzulande kriegt: http...

themmm 27. Okt 2004

Vermutlich sehen die Hersteller da momentan noch keinen Markt für. Ich kann mir aber...

Gangrulez 26. Okt 2004

Ich fänd es echt praktisch ein Stereo BT Headset zu haben, aber wieso gibt es sowas...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /