Abo
  • Services:
Anzeige

Kaum zu glauben: Far Cry Patch 1.3 ist da

Auch der Dedicated Linux Server für Far Cry ist nun verfügbar

Ubi Soft und Crytek haben den lang erwarteten Patch 1.3 für den Shooter Far Cry freigegeben. Den Patch 1.2 musste Crytek im Juli 2004 kurz nach seiner Veröffentlichung wieder offline nehmen, da er massive Probleme mit sich brachte. Ebenfalls verfügbar ist nun der Dedicated Linux Server für Far-Cry-Netzwerkspiele.

Mit dem Patch 1.3 sind nun Shader Model 2.0x (X800) sowie Shader Model 3.0 (GeForce 6) endlich standardmäßig aktiviert. Um dadurch eine Leistungssteigerung zu erzielen, muss DirectX 9.0c installiert sein. Während Bumpmaps nun besser aussehen sollen, hat Crytek sich entschlossen, zur Leistungssteigerung die anisotropische Filterung für einige Texturen (Licht-Maps, Referenz-Texturen, Fall-Off-Maps) zu deaktivieren, was wieder Bildqualität kosten dürfte.

Anzeige

Neu hinzugekommen ist auch eine optional aktivierbare Normal-Map-Kompression für die Grafikchip-Familien GeForce FX, GeForce 6 und X800, bei der 3D-Texturen platzsparender im Grafikkartenspeicher untergebracht werden. Zur Aktivierung muss nach jedem Neustart des Spiels nach dem Laden eines Levels in der Konsole r_TexNormalMapCompressed 1 eingegeben werden. Da die Kompression in Echtzeit erfolgt, kann es einige Zeit dauern, bis die Funktion aktiviert ist, so dass es unter Umständen den Anschein machen könnte, als sei der Computer abgestürzt. Wiederholtes Neuladen eines Levels soll dabei zu besserer Leistung führen.

Trotz der langen Wartezeit gibt es immer noch Grafikprobleme - mit dem ATI Catalyst 4.9 soll es bei hoher Qualität der Lichteffekte zu Grafikfehlern kommen. In diesem Fall muss laut Crytek die Qualität der Lichteffekte auf "Mittel" oder die Texturenqualität auf "Niedrig" gestellt oder uralte Catalyst-4.3-Treiber verwendet werden. Bleibt zu hoffen, dass der aktuelle Catalyst 4.10 keine Probleme macht, denn nur für Far Cry wird wohl keiner einen veralteten Treiber einspielen. Ohne GeForce-6-Grafikkarte sollten Spieler zudem nicht die Grafikeinstellung "Ultra-Hoch" einstellen, da sonst Darstellungsfehler bei der Wasserreflexion auftreten können.

Spielstände, die mit dem zurückgezogenen Patch 1.2 erstellt wurden, sind zudem nicht mit dem Patch 1.3 kompatibel, für Spielstände von älteren Far-Cry-Versionen scheint dies nicht zu gelten. Der Patch 1.3 beinhaltet zwar laut Crytek noch viele Probleme, beseitigt aber auch viele Fehler und Unstimmigkeiten. Far-Cry-Fans sollten sich deshalb die Liste der Änderungen auf der offiziellen Far-Cry-Website durchlesen, zumal es auch Veränderungen bei Waffen und Fahrzeugen gibt.

Das Update auf die Version 1.3 findet sich im Download-Bereich von www.farcry.de und ist mit 74 MByte recht groß geraten. Der Dedicated Linux Server für Far-Cry-Netzwerkspiele bringt nur 6 MByte auf die Waage.


eye home zur Startseite
Veterinär UAC 30. Okt 2004

Ok.

icke 29. Okt 2004

ja meine frisur ist besser

Veterinär UAC 28. Okt 2004

Kannst du irgendwie beweisen, daß du nicht Angela Merkel bist?

Toppi 28. Okt 2004

"We did notice shader quality improvements from Patch 1.1 to Patch 1.3, which now make...

icke 27. Okt 2004

deine postimgs sind wohl nur mit temporaler amnesie zu erklären



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. BWI GmbH, Bonn oder München
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 19:51

  2. Re: Evolution <> Sozialismus?

    mnementh | 19:49

  3. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    teenriot* | 19:38

  4. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Michael H. | 19:38

  5. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 19:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel