Abo
  • Services:

SD-Cards ziehen auch Sony Ericsson in ihren Bann

Sony Ericsson tritt der SD-Card-Association bei

Mit Sony Ericsson tritt ein weiterer Handy-Hersteller der SD-Card-Association (SDA) bei, nachdem bereits Nokia vor rund einem Monat im September 2004 Mitglied der SDA wurde. Somit setzt nun auch Sony Ericsson auf SD-Cards und hat eine entsprechende Lizenz erworben, um Steckplätze für SD-Cards in künftige Mobiltelefone zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

"Jetzt, wo Handys eingebaute Kamerafunktionen mit hoher Auflösung, Download-Funktionen für Inhalte und Kompatibilität mit PC-Daten bieten, gibt es einen klaren Bedarf nach herausnehmbaren Speicherkarten, die diese Funktionen unterstützen", erläutert Ray Creech, Präsident der SD-Card-Association. "Das SD-Format bietet die Größe, Geschwindigkeit, Interoperabilität und Sicherheit, die Handy-Hersteller, Netzwerkbetreiber und Konsumenten verlangen."

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. SV Informatik GmbH, Stuttgart

Stolz verkündigt die SD-Card-Asssociation (SDA), dass die SD-Card in der normalen Ausführung sowie als miniSD-Card die derzeit weltweit am häufigsten verwendete Speicherkarte sei. Demnach werden SD-Cards in einer breiten Palette von Unterhaltungselektronikprodukten wie Digitalkameras, Camcordern, PDAs, Smartphones, Laptops, MP3-Playern sowie weiteren Produkten eingesetzt. Nach SDA-Angaben wurden mittlerweile von 283 Herstellern 2.877 Modelle in 31 Produktkategorien mit SD-Card-Unterstützung auf den Markt gebracht.

Neben der Funktion als Speicherkarte kann eine SD-Card durch Unterstützung des SDIO-Standards auch als Funktionserweiterung dienen, um etwa WLAN, Bluetooth oder auch GPS nachzurüsten. Neben Sony Ericsson sind etwa die Unternehmen Fujitsu, Kyocera, Motorola, NEC, Nokia, palmOne, Panasonic, Samsung, Sharp sowie Toshiba Mitglied der SD-Card-Association.

Zugleich gab die SDA bekannt, dass nun die so genannte SD-Map-Spezifikation genehmigt wurde, die bei der Einführung standortbezogener Dienstleistungen (Location Based Services) hilfreich sein soll. Außerdem wurde die Mobile-Commerce-Spezifikation namens smartSD ins Leben gerufen, die dem Format "Smart Card" Sicherheit sowie weitere Funktionen bringen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 5€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  4. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...

Nuero 27. Okt 2004

Du hattest behauptet, Memory Sticks seien nicht mehr teurer als SD-Cards und dem ist nun...

T-Man 26. Okt 2004

Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen und nicht nur Kapazität sondern auch...

fischkuchen 26. Okt 2004

der arme Memory-Stick :)

Nuero 26. Okt 2004

nö, noch sind die MemorySticks deutlich teurer als SD-Cards, jedenfalls wenn man...

T-Man 26. Okt 2004

Zu Memory-Stick: Überteuert: JA! Langsam: NEIN! Und wenn man sich die Memory Stick Pro...


Folgen Sie uns
       


Anthem angespielt

In unserer Vorschau zu Anthem beleuchten wir vor allem, was es abseits vom Ballern in Biowares Shooter zu tun gibt.

Anthem angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
    Ottobock
    Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

    Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
    Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


        •  /