Abo
  • Services:

Unterwassermusik: MP3-Player mit Knochen-Kopfhörer

MP3-Unterhaltung für Wasserathleten

Finis hat mit dem SwiMP3-Player ein mobiles Abspielgerät vorgestellt, das auf die herkömmlichen Kopfhörer verzichten kann: Es nutzt die Eigenschaft des menschlichen Körpers, den Ton auch über Knochenvibration am Schädel hörbar zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Finis hat den wasserfesten SwiMP3 denn auch vornehmlich für Schwimmer und andere Nutzer konzipiert, bei denen herkömmliche Kopfhörer zu schnell kaputt oder verloren gehen könnten. Der MP3-Player wird zur Benutzung um den Kopf geschnallt, wobei das Bedienpanel am Gerät angebracht ist.

Finis SwiMP3
Finis SwiMP3
Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Die genaue Speicherkapazität gab der Hersteller nicht an - er teilte lediglich mit, dass ungefähr 30 Songs gespeichert werden können. Neue Songs werden per USB-Kabel übertragen. Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

Der SwiMP3 soll über www.swiminfo.com und andere Händler für 249,99 US-Dollar ab sofort erhältlich sein und wird zusammen mit einer Schwimmbrille von Finis ausgeliefert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen

:) 10. Apr 2007

hey ich hätte mal eine frage. ich bräuchte ein unterwasserschutzgehäuse un kopfhörer für...

James 22. Mär 2006

hier mal etwas von einem user: zunächst war es sehr schwer so ein gerät überhaupt zu...

Student 10. Nov 2005

Ich bin auch passionierter Schwimmer und Taucher, nur befürchte ich wird dieses Gerät...

Timucin 10. Jul 2005

Es gibt sicherlich leute die sich denken,dass der swimp3 ein gerät mit dem gebrauchswert...

Markus 23. Mär 2005

Vor rund einem Jahr kam mir der Gedanke, dass es doch toll wäre beim Schwimmen so wie...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    •  /