Abo
  • Services:

Unterwassermusik: MP3-Player mit Knochen-Kopfhörer

MP3-Unterhaltung für Wasserathleten

Finis hat mit dem SwiMP3-Player ein mobiles Abspielgerät vorgestellt, das auf die herkömmlichen Kopfhörer verzichten kann: Es nutzt die Eigenschaft des menschlichen Körpers, den Ton auch über Knochenvibration am Schädel hörbar zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Finis hat den wasserfesten SwiMP3 denn auch vornehmlich für Schwimmer und andere Nutzer konzipiert, bei denen herkömmliche Kopfhörer zu schnell kaputt oder verloren gehen könnten. Der MP3-Player wird zur Benutzung um den Kopf geschnallt, wobei das Bedienpanel am Gerät angebracht ist.

Finis SwiMP3
Finis SwiMP3
Stellenmarkt
  1. KV Telematik GmbH, Berlin
  2. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck

Die genaue Speicherkapazität gab der Hersteller nicht an - er teilte lediglich mit, dass ungefähr 30 Songs gespeichert werden können. Neue Songs werden per USB-Kabel übertragen. Zur Akkulaufzeit wurden keine Angaben gemacht.

Der SwiMP3 soll über www.swiminfo.com und andere Händler für 249,99 US-Dollar ab sofort erhältlich sein und wird zusammen mit einer Schwimmbrille von Finis ausgeliefert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 970 EVO 500 GB für 145,89€ inkl. Versand statt 156,81€ im Vergleich)
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 52,26€)
  3. 15,99€

:) 10. Apr 2007

hey ich hätte mal eine frage. ich bräuchte ein unterwasserschutzgehäuse un kopfhörer für...

James 22. Mär 2006

hier mal etwas von einem user: zunächst war es sehr schwer so ein gerät überhaupt zu...

Student 10. Nov 2005

Ich bin auch passionierter Schwimmer und Taucher, nur befürchte ich wird dieses Gerät...

Timucin 10. Jul 2005

Es gibt sicherlich leute die sich denken,dass der swimp3 ein gerät mit dem gebrauchswert...

Markus 23. Mär 2005

Vor rund einem Jahr kam mir der Gedanke, dass es doch toll wäre beim Schwimmen so wie...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Android 9 im Test: Intelligente Optimierungen, die funktionieren
Android 9 im Test
Intelligente Optimierungen, die funktionieren

Die Veröffentlichung von Googles Android 9 kam überraschend, ebenso schnell war die neue Version namens Pie auf den Pixel-Geräten. Wir haben uns die Aktualisierung auf ein Pixel 2 XL geholt und getestet: Einige der neuen Funktionen gefallen uns, andere laufen noch nicht so gut wie erwartet.
Von Tobias Költzsch

  1. Android 9 Pie-Version von Android Go kommt im Herbst 2018
  2. Android 9 Pixel XL hat immer noch Probleme mit Schnellladen

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /