Samba 4 wirft seine Schatten voraus

Entwickler zeigen aktuellen Stand der Samba-Entwicklung auf der LinuxWorld Expo

Auf der LinuxWorld Expo in Frankfurt am Main, die vom 26. bis 28. Oktober 2004 stattfindet, gewährt das Samba-Team einmal mehr einen Blick auf den aktuellen Stand der Samba-Entwicklung. Samba 4 wirft dabei erste Schatten voraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Samba in der Version 3 wird zurzeit in vielen Institutionen und Firmen eingesetzt und ersetzt in Migrationsprojekten vor allem Server von Microsoft und Novell. Derzeit arbeiten die Entwickler intensiv am Nachfolger Samba 4, der Mitte 2005 in einer ersten Beta-Version erscheinen soll. Mit ersten einsetzbaren Versionen ist Ende 2005 zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  2. IT Expert Consultant (m/w/d) PLM/PDM
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Samba 4 ist eine vollständige Neuentwicklung, enthält eine eigene LDAP-Implementation und eine enge Kerberos-Integration. Damit soll Samba 4 dann einen ADS-Controller bieten, also einen Server für Microsofts Directory Services. Die von Microsoft bereitgestellten Management-Tools für ADS sollen auch Samba-4-Server in vollem Umfang konfigurieren können.

Zudem verspricht Samba 4 eine volle Unterstützung der Dateisystemrechte in Windows (NTFS-ACL), eine leistungsfähigere Prozessarchitektur und umfangreiche Test-Suites zur automatisierten Überprüfung der Windows-Kompatibilität.

Auf dem von SerNet gesponserten Samba-Stand geben Volker Lendecke und Günther Deschner als deutsche Mitglieder des Samba-Core-Teams Auskunft zum Stand der Technik und der weiteren Entwicklung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

zaphod 25. Aug 2008

Hallo zusammen, auch wenn dieses Forum sehr leblos wirkt und die ganzen Beiträge schon...

mcaffee 06. Apr 2006

Das ist der Anfang von einer sehr ausführlichen Rezession über Samba 4 .... Seit dem...

Marcel S. Henselin 05. Sep 2005

Hallo Leute, hallo hrglgrmpf, Zitat: also wenn man keinen Rewrite machen will sondern nur...

Marcel S. Henselin 05. Sep 2005

Hallo Freunde, ich bin entsetzt, dass aus einer Phrase eine solche perönlich angreifende...

cn 02. Nov 2004

Bitte, gehts heim mit LDAP.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /