Abo
  • Services:

Sony Ericsson zeigt Einsteiger-Handy T290i

Dual-Band-Handy T290i mit WAP-Browser und GPRS

Mit dem T290i stellt Sony Ericsson den Nachfolger vom T230 vor, der als Neuerung nun mit einer integrierten Freisprechfunktion aufwartet, ansonsten aber dem Vorgänger entspricht. So bietet das Dual-Band-Gerät GPRS-Unterstützung und hat einen WAP-Browser gemäß WAP 1.2.1.

Artikel veröffentlicht am ,

T290i
T290i
Sony Ericssons T290i enthält ein Bildtelefonbuch, allerdings keine Kamera, so dass Bilder anderweitig auf das Gerät kommen müssen, um davon Gebrauch zu machen. Dann werden Anrufer aufgrund eines im Telefonbuch zugewiesenes Bildes angezeigt. Im T290i steckt ein STN-Display mit einer Auflösung von 101 x 80 Pixel, worauf maximal 4.096 Farben zu sehen sind.

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

T290i
T290i
Als Dual-Band-Gerät agiert das 102 x 44 x 19 mm messende Handy in den GSM-Netzen 900 sowie 1.800 MHz und unterstützt GPRS. Zu den weiteren Leistungsdaten gehört Unterstützung für SMS, EMS und MMS sowie eine Freisprechfunktion, polyphone Klingeltöne und Force-Feedback-Technik bringt Spielen Rüttelefffekte. Die Akkulaufzeit des 79 Gramm wiegenden Geräts liegt bei 13 Stunden für Gespräche und etwas über 12 Tage im Empfangsmodus.

SonyEricsson will das T290i im ersten Quartal 2005 für voraussichtlich 99,- Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  2. und Vive Pro vorbestellbar

huuers 25. Okt 2004

natürlich ohne... mit Vertrag gibt es doch sogar das T610/630/K700 geschenkt....

anonymous 25. Okt 2004

danke!


Folgen Sie uns
       


Kaihua Kailh Speed-Switches - Test

Die goldenen KS-Switches von Kaihua haben einen kürzeren Hinweg als Cherry MX Blue und sind in der alltäglichen Nutzung angenehmer. Das liegt auch an der besseren Verarbeitung.

Kaihua Kailh Speed-Switches - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /